Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ukraine verliert Milliarden wegen Steuertrickserei.
clock-icon21.09.2018 - 18:10:22 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Ukraine entgehen wegen dubioser Steuersparmodelle im Jahr Einnahmen in Höhe von bis zu 750 Millionen Euro

Bild: Ukrainische Flagge auf dem Parlament in Kiew, über dts Nachrichtenagentur Bild: Ukrainische Flagge auf dem Parlament in Kiew, über dts Nachrichtenagentur

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die die Fraktion der Linken und nordischen Grünen im Europaparlament in Auftrag gegeben hat und über die der "Spiegel" berichtet. "Das Ergebnis unserer Studie zeigt, dass in den vergangenen drei Jahren (zwischen 2015 bis 2017) Eisenerzexporte aus der Ukraine mindestens um 20 Prozent unterbewertet verrechnet wurden", heißt es in der Untersuchung, die am Montag veröffentlicht wird.


Neben eigenen Berechnungen legten die Autoren ihrer Studie auch offizielle Zahlen der ukrainischen Finanzbehörden zugrunde. Nicht nur auf beim Eisenerz, auch bei Stahl und in der Landwirtschaft werde getrickst, so die Experten. Sie rechnen ihre Erkenntnisse aus dem Bergbau auf die anderen Branchen hoch und kommen so auf eine Gewinnverlagerung ins Ausland zu Lasten der Ukraine in Höhe von rund drei Milliarden Euro.


Daraus resultieren Steuerausfälle von jährlich bis zu 750 Millionen Euro. Bevorzugte Methode der Steuervermeidung sind demnach vor allem sogenannte Verrechnungspreise. Dabei verkauft die Niederlassung eines Konzerns in einem Land mit hohen Steuern, also der Ukraine, ihre Produkte an einen anderen Unternehmensteil in einem Land mit niedrigen Steuern ? zu einem Preis, der unter dem Marktpreis liegt.


In der Folge fallen in der Ukraine weniger Profite an, die zu versteuern sind. Führende Europaparlamentarier kritisieren, dass die EU trotz dieser Steuerschlupflöcher die Ukraine weiterhin mit Milliardenkrediten und Hilfen päppelt. "Es werden noch immer Blankoschecks in Geld und Vergünstigungen an Oligarchengruppen verteilt", sagt der Europaabgeordnete der Linken Helmut Scholz.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Western Union Company, einer der Marktführer im Bereich grenz- und währungsübergreifende Überweisungen, hat heute ihren Vorstoß in den Sektor Geldtransfers mehrerer Milliarden Dollar von Konto zu Konto für Verbraucher bekanntgegeben und digitale Transfers hoher Beträge vom Vereinigten Königreich in die ganze Welt eingeführt


Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will die Unternehmen in Deutschland jährlich um 20 Milliarden Euro entlasten


Das Finanzvermögen des Öffentlichen Gesamthaushalts beim nicht-öffentlichen Bereich hat sich zum Jahresende 2017 auf 932,1 Milliarden Euro belaufen: Damit hat sich das Finanzvermögen gegenüber den Ergebnissen des Vorjahres um 5,4 Prozent beziehungsweise 47,7 Milliarden Euro erhöht, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit


Düsseldorf - Im Ausland ist es nur schwer zu vermitteln: Dass Lehrer in vielen deutschen Schulen noch immer an Kreidetafeln schreiben, ruft in Frankreich oder Großbritannien Verwunderung hervor


Estland hat den Schaden, der durch die „sowjetische Okkupation“ verursacht wurde, berechnet – dieser beträgt laut dem estnischen Justizministerium 1,2 Milliarden Euro


Die Bank of America reiht sich in die Reihe der US-Großbanken ein, die zuletzt mit hohen Gewinnen die Investoren überzeugen konnten: Im dritten Quartal kann sie einen Gewinn von 7,2 Milliarden Dollar einfahren


Heute leben 7,2 Milliarden Menschen auf der Erde, was bereits viel ist, doch bis 2100 soll die Weltbevölkerung auf über 12 Milliarden ansteigen


Ausländer, Spätaussiedler und weitere aus dem Ausland zurückgekehrte Deutsche: Mehr Menschen bleiben hier als wegziehen


Fünf Milliarden DM Schaden; Jürgen Schneider betrog nicht nur die Banken, sondern auch seine Angestellten


RIED IM INNKREIS/WIEN Der Halbjahresüberschuss nach Steuern ist um zwölf Prozent auf 16,3 Millionen Euro zurückgegangen