Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Linksparteichef Riexinger distanziert sich von Gelben Westen.
clock-icon05.12.2018 - 05:01:50 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat sich vom Protest der "Gelben Westen" in Frankreich distanziert

Bild: Bernd Riexinger, über dts Nachrichtenagentur Bild: Bernd Riexinger, über dts Nachrichtenagentur

"Das Potenzial Ultrarechter in den Reihen der Bewegung ist besorgniserregend", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgaben). "In Deutschland wäre eine solche Verbrüderung linker und rechter Gesinnung nicht denkbar." Das Programm der politischen Rechten sei überdies "zutiefst neoliberal.


Hier sind soziale Proteste von links wie zuletzt bei der Massendemo #unteilbar zugleich ein klares Zeichen gegen die autoritäre Rechte." Riexinger betonte allerdings, dass die Anliegen der Demonstranten ihre Berechtigung hätten. "In Frankreich wehren sich Menschen gegen die Verachtung ihrer Klasse, sie fordern soziale Gerechtigkeit und Aufmerksamkeit für ihre Interessen", sagte er dem RND.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

BPOLD-KO: Bundespolizei setzt Hubschrauber zur Fahndung im Grenzraum zu Frankreich und Luxemburg ein


Mainz - Freitag, 24 Mai 2019, 9 05 Uhr Volle Kanne - Service täglich Moderation: Nadine Krüger Gast: Felix Klieser, Hornist Erasmus-Austausch jetzt für alle - Azubis im Ausland Nachhaltiges Einweggeschirr - Alternativen zu Plastik Spargel mit verlorenem Ei - Ein Rezept von Armin Roßmeier Freitag, 24


Offenbach am Main - Debatten aus dem Bundestag, internationale Sportveranstaltungen oder Bundeswehrfernsehen für im Ausland stationierte Soldaten


Linken-Chef Bernd Riexinger setzt nach der Bürgerschaftswahl in Bremen am Sonntag auf ein rot-rot-grünes Bündnis in der Hansestadt