Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Handelsstreit: Hohe Kosten für deutsche Unternehmen befürchtet.
clock-icon14.05.2019 - 01:01:41 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Deutsche Wirtschaftsforscher warnen vor negativen Auswirkungen des Handelsstreits zwischen den USA und China auch auf Deutschland

Bild: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur Bild: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

"Die Gefahr ist groß, dass massiver wirtschaftlicher Schaden für die Weltwirtschaft entsteht. Auch für die deutsche Wirtschaft hat der Konflikt zwischen den USA und China hohe Kosten", sagte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben).


Der Zollstreit schaffe Unsicherheit und reduziere dadurch die Investitionen. "Deutsche Unternehmen exportieren aus den USA nach China und sind so durch die Eskalation des Handelskonflikts direkt beeinträchtigt." Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, warnt vor der Unberechenbarkeit des US-Präsidenten Donald Trump.


"Hier liegt das Risiko für die Weltwirtschaft. Die deutsche Wirtschaft droht Gefahr, seitwärts zu laufen." Über die Reaktion der Chinesen mit Strafzöllen zeigte sich Hüther wenig überrascht: "Es war klar, dass die chinesische Führung nicht tatenlos bleibt, zumal China bisher die ökonomische Hauptlast des Handelskonflikts getragen hat." Auch der Wirtschaftsprofessor der Uni Duisburg-Essen, Gustav Horn, bezeichnet die Antwort Chinas als erwartungsgemäß: "Wir befinden uns nunmehr in der Eskalationsphase eines Handelskriegs, in der sich zumindest der amerikanische Präsident Vorteile von hohen Zöllen verspricht.


Das könnte Sie auch interessieren:

Nerds on Site optimiert Onboarding von Franchisenehmern, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden Das Unternehmen reagiert auf das wachsende Interesse an NERD-Franchises in den USA und Kanada Toronto, Ontario, Kanada, 24


NYSEinstein am 24.5.2019: China droht der USA mit handelspolitischer Vergeltung


Chengdu, China - Goodbaby International Holdings Ltd (Goodbaby), ein weltweit führendes Unternehmen für Eltern-Produkte, hat letzten Samstag zwei globale Flagship-Stores im Chengdu International Finance Square (IFS) und in der Chengdu Joy City eröffnet


NYSEinstein am 21.5.2019: Wird es einen Gewinner im Handelskrieg zwischen USA und China geben?