Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Innenministerium: Rückführungsabkommen mit Spanien geschlossen.
clock-icon08.08.2018 - 12:13:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Bundesregierung hat die Verhandlungen über ein Rückführungsabkommen mit Spanien abgeschlossen

Bild: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts Nachrichtenagentur

Das teilte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums am Mittwoch in Berlin mit. Die Vereinbarung soll demnach am Samstag in Kraft treten. Flüchtlinge, die bereits in Spanien registriert sind, könnten dann innerhalb einer Frist von 48 Stunden in das Land zurückgeschickt werden. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird am Wochenende den spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez in Andalusien besuchen.


Im Mittelpunkt der gemeinsamen Gespräche sollen aktuelle bilaterale, europapolitische und internationale Themen stehen, teilte die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung, Ulrike Demmer, am Mittwoch mit. Dem Vernehmen nach wird es dabei auch um die Migrationspolitik gehen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Proteste in Washington, Zagreb und Taipei, Unwetter in Spanien und neue Kindergärten in Salzburg - in den Bildern vom Samstag


Genf - Zur MNR http://ots ch/blJZff Ein neuer Bericht, der heute von der International Osteoporosis Foundation (IOF) veröffentlicht wurde und sich mit der Belastung durch Fragilitätsfrakturen und deren Behandlung in sechs europäischen Ländern (Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien,


Die Ankündigung der Regierung, die Rechtsberatung von Asylwerbern künftig dem Innenministerium zu unterstellen, sorgt für scharfe Kritik


Während bei Govecs die Zeichnungsfrist für den geplanten Börsengang weiter läuft, meldet das Unternehmen einen Zukauf in Spanien


Ein Museum soll an die Menschen erinnern, die vor den Nazis ins Ausland fliehen mussten


Die Topteams in den europäischen Topligen straucheln Besonders in Deutschland, Spanien und England ist das Titelrennen spannend, wie schon lange nicht mehr


Eden Hazard (Foto) pocht weiter auf seinen Spanien-Traum Entsprechende Ankündigungen bekam der Belgier zuletzt bei zahlreichen Gelegenheiten unter, beispielsweise vor eineinhalb Wochen


Nach dem Wirrwarr um eine vermeintlich neue Einsatzgruppe der Polizei in Hannover stellt das Innenministerium klar: Eine Cold-Case-Unit für ungeklärte Todesfälle gibt es nicht  


Reisen ist schön – und gibt viel zu organisieren Nebst reizvollen Dingen wie Reiseroute bestimmen oder Hotel aussuchen, lohnt es sich, sich auch für Notfälle zu rüsten: Was tun, wenn im Ausland etwas passiert? Wer hilft dann?


Wer zum Arbeiten ins Ausland zieht, nimmt oft seinen Partner mit