Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
CSU-Protest gegen Durchsuchung von Abgeordneten.
clock-icon11.10.2018 - 07:52:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die CSU-Landesgruppe im Bundestag protestiert gegen die aus ihrer Sicht "nicht nachvollziehbaren" und überzogenen Kontrollen beim Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan Ende September in Berlin

Bild: Hinterbänkler im Bundestag, über dts Nachrichtenagentur Bild: Hinterbänkler im Bundestag, über dts Nachrichtenagentur

"Wir werden im Ältestenrat des Bundestags besprechen müssen, dass Sicherheitsbehörden Abgeordnete bei ihrer Arbeit behindert haben", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe, Stefan Müller, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vor der Sitzung des Gremiums am Donnerstag. Der Ältestenrat als zentrales Lenkungs- und Koordinationsgremium des Bundestages muss laut Müller klären, warum Abgeordnete bis zu 45 Minuten gefilzt wurden, bevor sie den Bundestag betreten durften.


Das Regierungsviertel sei aus Sicherheitsgründen in einen Ausnahmezustand versetzt worden, nur weil "Herr Erdogan im Adlon wohnte". Kritisch vermerkte Müller auch, dass der Politiker, "der seine Kritiker in der Türkei verhaften lässt und monatelang wegsperrt, in Deutschland hofiert wird wie ein enger Verbündeter".


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Chef der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung, Carsten Linnemann, hat eine Migrantenquote an deutschen Schulen ins Gespräch gebracht


CDU und CSU haben ein neues Modell für eine mögliche Wahlrechtsreform vorgelegt


Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will laut eines Medienberichts neben E-Scootern auch Elektro-Boards für den Straßenverkehr zulassen


Die Bundesregierung plant laut eines Medienberichts zusammen mit einer Gruppe von Unions- und SPD-Abgeordneten offenbar, die Grenzwerte für Dieselfahrzeuge anzuheben


Sein Gefängnisaufenthalt in der Türkei macht Deniz Yücel zur Symbolfigur für die desaströsen deutsch-türkischen Beziehungen


Carsten Linnemann, Chef der CDU-CSU-Mittelstandsvereinigung, spricht sich für den Test einer „Migrantenquote“ in Schulklassen aus


Welche Rolle soll der Islam an Schulen und Hochschulen spielen? Die CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung erwägt eine Migrantenquote, ein Islamwissenschaftler spricht sich für ein Nikab-Verbot in Lehrveranstaltungen aus


Die alten deutschen Füherscheine sind zwar noch gültig, dennoch kann es im Ausland bei Verkehrskontrollen Probleme geben


Ringgau – „Für Mensch und Natur, gegen die drohende Mega-Stromtrasse“: Der Protest der Ringgauer gegen Südlink ist nun auch nicht mehr zu übersehen


Rechte und rechtsextreme Gruppen aus dem In- und Ausland haben gemeinsam versucht, die Landtagswahl in Bayern zugunsten der AfD zu beeinflussen