Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
May gewinnt Brexit-Abstimmung im britischen Parlament.
clock-icon12.06.2018 - 19:03:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Regierung von Theresa May hat am Dienstag eine erste Brexit-Abstimmung im Parlament für sich entschieden

Bild: Theresa May, über dts Nachrichtenagentur Bild: Theresa May, über dts Nachrichtenagentur

324 Abgeordnete des Unterhauses stimmten gegen die im Oberhaus beschlossene Vorlage, die das Brexit-Gesetz gegen den Willen der Premierministerin aufgeweicht hätte, nur 298 stimmten dagegen und schlossen sich damit den Lords an. Hätte sich das Oberhaus durchgesetzt, hätte das Parlament mehr Mitbestimmungsrecht bei der Umsetzung des EU-Ausstiegsgesetzes bekommen - ein harter Brexit wäre dann wohl nicht mehr möglich.


Das EU Withdrawal Bill ist Voraussetzung, damit Großbritannien die 1972 angenommene Beitrittsakte abschaffen kann und am Tag nach dem Brexit Ende März 2019 nicht in ein legislatives Loch fällt. Die Gegner des EU-Ausstiegs nutzen diesen Prozess, um May mittels Änderungsanträgen zu Konzessionen gegenüber dem Parlament zu zwingen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Mainz - Woche 26/18 Samstag, 23 06 Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten: 5 35 Die sieben größten Tricks der Populisten Deutschland 2017 6 20 Goodbye Europe - Die Geschichte des Brexit 7 05 Mr


Airbus beschäftigt 14 000 Mitarbeiter an 25 Standorten in Großbritannien


Airbus beschäftigt nach eigenen Angaben 14 000 Mitarbeiter an 25 Standorten in Großbritannien


Dreieinhalb Monate nach der Abstimmung über die "No-Billag"-Initiative hat Bundesrätin Doris Leuthard das neue Mediengesetz präsentiert


Im Kongress wird es vorerst keine Abstimmung über das geplante Gesetzespaket zur Einwanderung geben


Eine demokratische und soziale EU statt Nationalismus und Rassismus, fordern die Initiatoren des March for A New Europe an diesem Samstag, dem Jahrestag des Brexit-Votums Vergangene Woche ging es der CSU um die Schließung der europäischen Binnengrenzen, diese Woche steht die Verhinderung der "Transferunion" auf dem Programm


Warum der Landespatron lediglich Bischof in aber nicht von Salzburg war, warum trotzdem Kirchen im heutigen Ausland seinen Namen tragen und zu welcher Zeit Salzburg dreisprachig war, dem geht dieser Salzburger Grenzfall nach


Günstiger Standort? Wie wäre es, wenn man der Deutschen Bahn einen Teil des Rangierbahnhofs auf dem Areal des Badischen Bahnhofs abkaufen würde? Ach, das liegt im Ausland? Wenn die BVB es schon schafft, zwei Tramlinien nach drüben zu bauen, von denen sich die eine schon zur meistbefahrendste Linie entwickelt hat, dann müsste es der Uni doch nicht so schwer fallen, es ihr gleich zu tun?


Nach der enttäuschenden Pleite gegen Mexiko muss Weltmeister Deutschland viel Spott aus dem Ausland ertragen


Der Bundesrat hat sich bei der Heiratsstrafe verrechnet Die Abstimmung muss wiederholt werden, sonst erodiert die direkte Demokratie