Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Seehofer: Flüchtlingsabkommen mit Italien steht.
clock-icon13.09.2018 - 09:29:25 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Verhandlungen über ein Rücknahmeabkommen mit Italien sind offenbar erfolgreich beendet worden

Bild: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts Nachrichtenagentur

Das Abkommen sei abgeschlossen, "es fehlen jetzt nur noch die zwei Unterschriften von dem italienischen Kollegen und von mir", sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Donnerstagvormittag in der Haushaltsdebatte im Bundestag. "Um Reisekosten zu sparen", tausche man die Papiere aus. Es werde deshalb "vielleicht noch ein paar Tage dauern", damit man nicht zur Unterschrift zusammenkommen müsse, sagte Seehofer.


Weitere Details nannte er zunächst nicht. Das Budget für sein Ministerium bezeichnete der Innenminister als einen Haushalt "der Superlative". Der Etat solle vor allem für den sozialen Wohnungsbau, den Bereich Migration und eine Sicherheitsoffensive verwendet werden, so der CSU-Politiker. Der Regierungsentwurf für den Haushalt 2019 sieht für Seehofers Ressort Ausgaben in Höhe von 15,06 Milliarden Euro vor.


Im laufenden Jahr sind es 14,13 Milliarden Euro. Die Personalausgaben belaufen sich laut Etatentwurf für 2019 auf 4,8 Milliarden Euro. Für Integration und Migration, Minderheiten und Vertriebene sind Ausgaben von einer Milliarde Euro vorgesehen. Für Informationstechnik, Netzpolitik, Digitalfunk und die Modernisierung der Verwaltung sind 780,22 Millionen Euro eingeplant.


Das könnte Sie auch interessieren:

Das innovative Auktionsunternehmen konnte die Zahl seiner Verkäufe in Europa 2018 im Vergleich zum Vorjahr verdoppeln London (ots/PRNewswire) - Zu den Europa-Verkäufen in 2018 gehörte einer der teuersten Auktionseinträge des Kontinents: Die "Villa Passalacqua", eine historische Villa am Ufer des Comer Sees in Italien, die bereits einmal, und still, zum Preis von 100 Millionen Euro eingetragen


Maaßen sieht die Stabilität der Demokratie in Gefahr Doch die Mutter alle Probleme sei nicht die Migration, wie sein früherer Dienstherr Horst Seehofer behauptet hat


Die zentrale Mittelmeerroute nach Italien wird derzeit kaum noch genutzt


Frankfurt - Der Rückgang des globalen Wachstums, der sich schon seit einiger Zeit in den Einkaufsmanagerindices weltweit abzeichnet, schlägt sich nun zunehmend auch in den realen Daten nieder, so die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen" Während Italien bereits in einer Rezession stecke, habe dies in Deutschland noch knapp vermieden werden können


Zwei Dokus und ein Spielfilm erzählen vom Versuch, die eigene Identität neu zu vermessen Traiano, einen Stadtteil von Neapel, kennt in Italien jeder


Die Zeichen zwischen Frankreich und Italien stehen auf Versöhnung


Was war los im Jahr 1990? Neben der Fußball-WM in Italien eine ganze Menge, wie Hugon Egon Balder in einer weiteren durchgeknallt anmutenden Comedyshow beweisen will


ROM Weil er sich immer wieder an einem Seil in sein Versteck im Wald schwang, hat ein flüchtiger Gewaltverbrecher in Italien den Spitznamen Tarzan erhalten


Der Randalierer wurde im Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl in Wien-Josefstadt überwältigt


Die alten deutschen Füherscheine sind zwar noch gültig, dennoch kann es im Ausland bei Verkehrskontrollen Probleme geben