Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
US-Richter stoppt Trumps Erlass zu verschärften Asylregeln.
clock-icon20.11.2018 - 11:16:35 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Ein Bundesrichter in San Francisco hat per einstweiliger Verfügung die von US-Präsident Donald Trump verschärften Asylregeln zur Eindämmung illegaler Einwanderung teilweise außer Kraft gesetzt

Bild: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur Bild: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Das berichtet der US-Fernsehsender CNN am Dienstag. Trump hatte Anfang November die verschärften Regeln zu dem Zeitpunkt erlassen, als mehrere Tausend Migranten aus Zentralamerika sich auf den Weg durch Mexiko in Richtung der US-Grenze machten. Die Regeln sollten die meisten Asylrechte von denjenigen Migranten verwehren, die die Grenze zwischen Mexiko und den USA illegal überschreiten, berichtet CNN weiter.


Der Bundesrichter Jon Tigar schrieb als Begründung, dass Trump trotz seiner Autorität nicht befugt sei, die Einwanderungsgesetze umzuschreiben, um eine Bedingung zu schaffen, die der US-Kongress ausdrücklich verboten habe, berichtet der Fernsehsender. Somit kam der Richter einer Aufforderung von mehreren Menschenrechtsorganisationen nach, die gegen die Regeln kurz nach ihrer Verkündung geklagt hatten, berichtet CNN weiter.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Regulierungsbehörden von Colorado gab für den Bundesstaat im Westen der USA bekannt, dass seit 2014 Marihuana-Produkte im Wert von mehr als sechs Milliarden US-Dollar verkauft wurden


Das war eine knallharte Enttäuschung und eine Bestätigung dafür, dass sich die Konjunktur in den USA weiter abkühlt: Die Umsätze im US-Einzelhandel sind im Dezember im Vergleich zum Vormonat um satte 1,2 Prozent eingebrochen


Wien - Die Rally an den US-Aktienmärkten hat sich am gestrigen Handelstag - wenn auch etwas eingebremst - fortgesetzt, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG So seien die wichtigsten Indices der Wall Street weiter von US-Präsident Trumps jüngsten Annäherungssignalen im Handelsstreit mit China (eventueller Aufschub der Zoll-deadline um bis zu 60 Tage) gestützt worden


Heute dominierte lange das Wunschdenken, dass die Gespräche zwischen den USA und China im Handelskonflikt erfolgreich laufen könnten (nach Aussagen von Trumps Sprecherin Conway)


Die Aussichten für Trumps Ex-Wahlkampfchef werden zunehmend düsterer: Nach dem Willen von US-Sonderermittler Mueller soll Manafort für bis zu 24 Jahre ins Gefängnis


Trumps EU-Zorn erhält neue Nahrung: USA fallen in Exportbilanz zurück


Der Streit um den US-Haushalt hat seinen Höhepunkt erreicht: Um das Geld für die Grenzmauer zu bekommen, hat US-Präsident Donald Trump den Notstand offiziell angekündigt   US-Präsident Donald Trump hat wie erwartet den Notstand für die USA formell angekündigt


Donald Trumps Tochter Ivanka sprach vor der Münchner Sicherheitskonferenz über die Politik ihres Vaters - und fand sehr wohlwollende Worte  Alle News aus den USA


Sport und Diät statt Fastfood und Softdrinks: Der US-Präsident sei zwar bei "sehr guter Gesundheit" – habe aber etwas zugenommen, teilte Trumps Arzt mit


Trumps Vorhaben ist von den Demokraten kaum zu verhindern Könnte der US-Präsident wirklich seine Mauer bekommen?