Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Petersburger Dialog wieder hochrangig besetzt.
clock-icon10.07.2019 - 10:44:41 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Erstmals seit der Krim-Krise vor fünf Jahren haben sich für den Petersburger Dialog wieder hochrangige Politiker aus Deutschland und Russland angesagt

Bild: Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur

Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe). Der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD) und sein russischer Kollege Sergei Lawrow werden demnach am ersten Tag des Treffens zu den Teilnehmern sprechen. Der Petersburger Dialog ist eine Diskussionsforum für Vertreter beider Zivilgesellschaften.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), verlangt Bewegung von Russland, bevor die Strafmaßnahmen der EU gegen Moskau gelockert werden können


Großer Einsatz für Bonner Polizei: Außenminister Lawrow und Maas eröffnen Petersburger Dialog


Die künftige EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich für die Aufrechterhaltung der Sanktionen gegen Russland ausgesprochen


Außenminister Heiko Maas (SPD) hat dazu gemahnt, den Dialog mit Russland aufrechtzuerhalten