Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zahl der Angriffe auf Asylbewerberheime gestiegen.
clock-icon08.11.2018 - 08:41:32 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Erstmals seit Jahren hat es im abgelaufenen Quartal wieder mehr Angriffe auf Asylbewerberheime gegeben

Bild: Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber, über dts Nachrichtenagentur Bild: Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber, über dts Nachrichtenagentur

Im dritten Quartal verzeichnete die Polizei 37 Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte und damit etwas mehr als im Vorquartal mit 35, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken. Damit ist der seit Jahren anhaltende Abwärtstrend zunächst gestoppt, zumal noch mit Nachmeldungen zu rechnen ist.


Die Übergriffe sind zudem gewalttätiger geworden. Von Juli bis September gab es neun Verletzte bei Anschlägen auf Flüchtlingsunterkünfte - in den ersten beiden Quartalen registrierte die Statistik insgesamt nur einen Verletzten. Insgesamt hat sich die Zahl der Anschläge im Vergleich zu 2017 mehr als halbiert: Von Januar bis September 2018 zählten die Behörden 114 Angriffe, im Vorjahreszeitraum waren es noch 226 gewesen.


Die innenpolitische Sprecherin der Linken, Ulla Jelpke, warnte: "Wer darauf vertraut hat, dass die Zahl der Angriffe auf Flüchtlinge kontinuierlich zurückgeht, sieht sich jetzt leider eines besseren belehrt." Jelpke befürchtet, dass sich die Zahlen auf einem hohen Niveau einpendeln. Im September hatte es heftige Proteste in Chemnitz gegeben.


Das könnte Sie auch interessieren:

Fiorano Software, ein Marktführer im Bereich Integration Middleware, API Management und dezentrale Peer-to-Peer-Systeme, hat heute die Veröffentlichung von Version 12 0 der Plattform von Fiorano für ESB- und API-Management bekanntgegeben


Der Sicherheits- und Terrorismusexperte Peter Neumann fürchtet, ausgehend von der sogenannten \"Neuen IRA\", eine neue Spirale der Gewalt im Nordirland-Konklikt


Wiesbaden - Bis zum 5 Mai 2019 können im Ausland lebende Deutsche sowie in Deutschland lebende Bürgerinnen und Bürger anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU), die hier wählen wollen, ihre Eintragung in das Wählerverzeichnis beantragen


Die Mopria® Alliance, eine globale Non-Profit-Mitgliedsorganisation, die universelle Standards und Lösungen im Bereich Drucken und Scannen anbietet, gab heute bekannt, dass ihre Mopria Print Service App für Android ab sofort zur einfachen Integration in Unified Endpoint Management (UEM)-Lösungen verfügbar ist und unter MobileIron MarketPlace zur Verfügung steht