Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ex-Militärberater kritisiert Verteidigungsministerin.
clock-icon14.04.2019 - 00:02:17 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

General a

Bild: Ursula von der Leyen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Ursula von der Leyen, über dts Nachrichtenagentur

General a.D. Erich Vad, von 2006 bis 2013 wichtigster militärischer Berater der Bundeskanzlerin und heute Lehrbeauftragter an der Universität München, hat sich in die Debatte um den Zustand der Bundeswehr eingeschaltet und dabei Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und die militärische Führung scharf kritisiert.


"Oben an der Spitze der Bundeswehr sitzt eine Ministerin, die führen will, aber vor allem sich selbst verteidigen muss. Und der Apparat macht derweil, was er will, nach dem Motto: egal, wer `unter uns` Minister ist. Und das geht gar nicht", sagte Vad der "Bild am Sonntag". Die Bundeswehr bezeichnete Vad, der als Militär in den USA, im NATO-Hauptquartier in Brüssel und im Kanzleramt im Einsatz war, als "überbürokratisierte Mammutbehörde".


"Ein hoher Grad an Anpassungsbereitschaft, Absicherungsmentalität, Schönrederei und Duckmäusertum ist unübersehbar. Die Bundeswehr hat in der Tat ein Führungsproblem. Die militärische Führungskultur ist weit entfernt von dem eigentlichen Daseinszweck von Streitkräften, dem Kampfeinsatz", so der ehemalige Militärberater weiter.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Mainz - Das amerikanische Militär präsentiert ein Video, das iranischen Terror in der Straße von Hormus beweisen soll


Die deutschen Energiekonzerne haben 2018 Strom im Wert von über drei Milliarden Euro ins benachbarte Ausland exportiert


Tula, Russland - Haval SUV ("Haval"), Chinas führende SUV-Marke, hat den Produktionsstart des Haval F7 in diesem Juni in Russland angekündigt und ist damit Chinas erster Autobauer, der ein vollständig im Ausland hergestelltes und vertriebenes Fahrzeug auf den


Vancouver, B C , 13 Juni 2019   Explorex Resources Inc (das ?Unternehmen? oder ?Explorex?) (CSE: EX, Frankfurt: 1XE, US: EXPXF) freut sich, bekannt zu geben, dass vor kurzem ein Due-Diligence-Standortbesuch im Kobalt-Eisenoxid-Kupfer-Gold-