Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
The Vegetarian Butcher und BURGER KING® führen fleischfreien Rebel Whopper® ein / Auf dem Weg zum größten Metzger der Welt. Der Rebel Whopper® wird ab ...
clock-icon12.11.2019 - 12:11:24 Uhr | presseportal.de

Hamburg - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www presseportal de/pm/24435/4437469 - Die Unilever-Marke The Vegetarian Butcher führt gemeinsam mit Burger King den fleischfreien Rebel Whopper® in über 25 Ländern in Europa ein


Hamburg -- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/pm/24435/4437469 -Die Unilever-Marke The Vegetarian Butcher führt gemeinsam mit Burger King den fleischfreien Rebel Whopper® in über 25 Ländern in Europa ein. Der Rebel Whopper® wird ab sofort in rund 2.500 BURGER KING®-Restaurants erhältlich sein - eine der größten Markteinführungen in der Geschichte der Marke.Trends zeigen: Immer mehr Verbraucher möchten zwar nicht völlig auf Fleisch verzichten, versuchen aber, aktiv ihren Fleischkonsum zu reduzieren.


Viele tun dies ihrer Gesundheit zuliebe, aus ethischen Gründen oder um die Umwelt zu schützen. Die Partnerschaft zwischen Unilever und BURGER KING® ist dabei ein wichtiger Teil von Unilevers Strategie, mehr pflanzliche Lebensmittel anzubieten. BURGER KING® wird durch die Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher zur größten Restaurantkette in ganz Europa, die Burger mit pflanzlichen Patties anbietet.Jaap Korteweg, Gründer von The Vegetarian Butcher und Landwirt in neunter Generation, zeigt sich begeistert: "Als ich The Vegetarian Butcher vor neun Jahren gegründet habe, war es mein Ziel, der größte Metzger der Welt zu sein.


Ich wollte Produkte für Fleischliebhaber kreieren, die den gleichen Geschmack haben und das gleiche Gefühl vermitteln, aber pflanzlich sind. Es war unglaublich, mit BURGER KING® am Rebel Whopper® zu arbeiten und wir freuen uns auf den Moment, wenn alle BURGER KING®-Gäste ihn genießen können."Hanneke Faber, President von Unilever Foods & Refreshment, kommentiert: "Weniger als ein Jahr nach der Übernahme von The Vegetarian Butcher in den Niederlanden freuen wir uns, mit der bekannten Marke BURGER KING® in Europa zusammenzuarbeiten.


Der neue Rebel Whopper® mit dem Patty von The Vegetarian Butcher bietet Fleischliebhabern ein fantastisches kulinarisches Erlebnis ohne Fleisch. Und wir können es kaum erwarten, den Traum von Gründer Jaap Korteweg, der größte Metzger der Welt zu werden, zu verwirklichen."David Shear, Präsident von BURGER KING® EMEA, sagt: "Wir sind zuversichtlich, dass der Rebel Whopper® der Burger ist, auf den alle gewartet haben und der auf Basis des legendären Whoppers die ultimative pflanzliche Patty-Alternative bietet.


Ich freue mich, den Rebel Whopper® für sich sprechen zu lassen und zu sehen, ob unsere Gäste den Unterschied erkennen können!"Über The Vegetarian ButcherJaap Korteweg, ein Landwirt in neunter Generation und ein echter Fleischliebhaber, entschloss sich nach dem Ausbruch der Schweinegrippe Vegetarier zu werden.


Um sein eigenes Bedürfnis nach Qualitätsfleisch auf pflanzlicher Basis zu befriedigen, gründete er The Vegetarian Butcher. Mit einer breiten Produktpalette für Fleischliebhaber möchte The Vegetarian Butcher der größte Metzger der Welt werden. Gründer Jaap Korteweg wurde zweimal mit dem Entrepreneur of the Year Award ausgezeichnet und landete drei Jahre lang in den Top 5 des Sustainable 100-Rankings der niederländischen Zeitung Trouw.The Vegetarian Butcher produziert pflanzliche Proteine, die in Geschmack, Textur und Nährwert mit tierischem Fleisch konkurrieren.


Dies wurde von Branchenkennern, darunter eine Jury aus Metzgern, Kochjournalisten und Michelin-Stars, anerkannt. Die Produkte von The Vegetarian Butcher werden in über 4.000 Filialen in 17 Ländern vertrieben.Weitere Informationen zu The Vegetarian Butcher finden Sie unter www.TheVegetarianButcher.com.Über UnileverUnilever ist ein international führender Konsumgüterhersteller.


Das Unternehmen vertreibt in über 190 Ländern Lebensmittel, Körperpflegeprodukte, Waschmittel und Haushaltsreiniger, die jeden Tag von rund 2,5 Milliarden Verbraucherinnen und Verbrauchern genutzt werden. Unilever beschäftigt weltweit über 155.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte 2018 einen Umsatz von 51 Milliarden Euro.


Zu Unilever gehören einige der weltweit bekanntesten und beliebtesten Marken wie Knorr, Bertolli, Lipton, Dove, Duschdas, Axe, Rexona, Coral, Langnese und Ben & Jerry's.Unilever hat es sich zum Ziel gesetzt,- bis 2020 mehr als eine Milliarde Menschen dabei zu unterstützen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern, - den Umwelteinfluss unserer Produkte bis 2030 zu halbieren und - die Lebensbedingungen von Millionen von Menschen bis 2020 zu steigern.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier: www.unilever.com und unter www.unilever.deÜber BURGER KING WORLDWIDE, INC.1954 gegründet ist BURGER KING® (NYSE: BKW) die zweitgrößte Fast Food Hamburger Kette der Welt.


Das BURGER KING® System, the original HOME OF THE WHOPPER®, betreibt mehr als 17.800 Restaurants und bedient täglich über 11 Millionen Gäste in 100 Ländern weltweit. Fast 100 Prozent der BURGER KING® Restaurants werden von unabhängigen Franchisenehmern geführt, viele Restaurants sind im Besitz von Familien, die seit Jahrzehnten im Geschäft sind.


BURGER KING® gehört zu Restaurant Brands International Inc. (TSX, NYSE: QSR), einem der größten Quick-Service-Restaurant-Unternehmen der Welt mit einem geschätzten Umsatz von 30 Milliarden US-Dollar und mehr als 25.000 Restaurants in 100 Ländern.Weitere Informationen über Burger King Worldwide finden Sie unter www.bk.com oder www.burgerking.de.


Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook Fanpage unter www.facebook.com/BurgerKing.Deutschland.OTS: Unilever Deutschland GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/24435 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_24435.rss2Kontakt für Rückfragen: Nadja Kleszcz, Communications Manager Unilever DACH Telefon: +49 (0)40 3493 1164 E-Mail: Mediarelations.de@unilever.com

Das könnte Sie auch interessieren:

In Deutschland wächst die Kritik an den Plänen der Wirtschaftsorganisation OECD für ein internationales Steuerabkommen zur Besteuerung der digitalisierten Wirtschaft


Nach dem Erfolg der Tonieboxen in Deutschland will das Düsseldorfer Unternehmen Boxine im kommenden Jahr in die USA expandieren


München - Das Thema: SPD am Abgrund, Regierung auf Abruf - wohin geht das Land? Wieder mal schaut Deutschland auf die SPD: Sprengen die Sozialdemokraten die Regierung? Gelingt ein Neuanfang oder beginnt der Untergang? Und wie werden wir dann regiert in


Der Bundesverband der Tafeln hat in der Debatte um Lebensmittelpreise in Deutschland davor gewarnt, Menschen mit geringem Einkommen aus dem Blick zu verlieren


Im Osten fehlen Erzieher, in Kleinstädten fehlen Schüler - und ganz Deutschland fehlt ein Plan, wie das Bildungssystem leistungsstark bleibt


Beim von der Steinhoff International Holdings (kurz ?Steinhoff?) angestrebten Verkauf von Kika/Leiner hieß es, dass der potenzielle Käufer (die SIGNA Holding GmbH) bis zum 19


Wenn Deutschland schlafen geht, beginnt im ICE die Arbeit Lagermitarbeiter Justin Wray rollt in Berlin ein Bierfass in den Zug und Container


Die Kaufkraft der tariflich bezahlten Arbeitnehmer in Deutschland ist auch im ersten Quartal 2018 gestiegen