Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt gestiegen.
clock-icon16.11.2018 - 18:01:45 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Jahr 2017 hat die Polizei wesentlich mehr Opfer von häuslicher Gewalt registriert als im Jahr zuvor

Bild: Demonstrantin gegen Gewalt an Frauen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Demonstrantin gegen Gewalt an Frauen, über dts Nachrichtenagentur

Laut der Kriminalstatistischen Auswertung des Bundeskriminalamts zur Partnerschaftsgewalt wurden im vergangenen Jahr 138.383 Menschen in Deutschland von ihrem Partner oder Ex-Partner misshandelt, gestalkt oder bedroht, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Darunter waren 113.965 Frauen, also 82 Prozent.


Die Zahlen wird Bundesfamilienministerin Franziska Giffey am Dienstag vorstellen. "Das Problem geht durch alle gesellschaftlichen Schichten und alle ethnischen Hintergründe", sagte Giffey dem "Spiegel". Der Anteil deutscher Staatsangehöriger unter den Tatverdächtigen habe bei knapp 68 Prozent gelegen.


Die Einzelberichterstattung zeichne oft ein anderes Bild: "Wenn man die Zeitung liest, hat man manchmal das Gefühl, nur Flüchtlinge und Migranten verprügeln und töten ihre Frauen, weil diese Fälle immer ganz groß dargestellt werden." 147 Frauen wurden 2017 von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet, im Schnitt starb jeden zweiten bis dritten Tag eine Frau durch die Hand ihres Partners oder Ex-Partners.


"Das ist in einem modernen Land wie Deutschland eine unvorstellbare Größenordnung." 2016 waren rund 109.000 Frauen Opfer von partnerschaftlicher Gewalt geworden. Die Steigerung im vergangenen Jahr erkläre sich vor allem dadurch, dass neue Kategorien in die Statistik aufgenommen wurden, so Giffey: "Zum Beispiel Freiheitsberaubung, Zwangsprostitution und Zuhälterei.


Das könnte Sie auch interessieren:

Remagen - Das prmagazin ist exklusiver Kooperationspartner der Deutschen Gesellschaft für Rechtskommunikation e V


Im Jahr 2017 haben in Deutschland knapp 911 000 Personen Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach dem Sozialgesetzbuch XII erhalten: Die Zahl der Empfänger stieg gegenüber dem Vorjahr um 1,8 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit


Die Zahl der steuer- und abgabenfreien Mini-Jobs ist im laufenden Jahr wieder nahezu auf den Stand vor der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns 2015 gestiegen


MÜNCHEN - "Süddeutsche Zeitung" zu Aktionäre: "Viele der großen ökonomischen Trends unserer Zeit - Globalisierung, Digitalisierung, Automatisierung - haben eines gemeinsam: Sie sind gut für die Gesellschaft, aber nicht unbedingt gut für jeden Einzelnen


Die Spezialeinheit AAD 10 kriegt elf Mann mehr Grund: Die «allgemeine Lageverschärfung» im Ausland


Auch die heurige Zahl der Verkehrstoten ist erschrecken Bis Mitte Dezember kamen bereits 385 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben


Vor allem die Zahl der Minijobber mit Hauptjob steigt an / Grünen Politikerin fordert mehr reguläre Beschäftigung


Wer beste Aktien 2019 finden möchte, muss dabei nicht zwingend den Blick ins außereuropäische Ausland richten Vertreter interessanter Branchen wie der Biotechnologie oder der innovativen Fintec-Branche sind auch in Deutschland zu finden und bieten sich für ein Investment an Unter den etablierten Giganten verfügt die Amazon Aktie wieder über eine sehr attraktive Ausgangsposition


Politiker wollten Petition im Staatsfernsehen verlesen Sie wurden "mit grober Gewalt" aus dem Gebäude geworfen


Bei den Anti-Regierungs-Protesten in Ungarn ist es am Sonntagabend zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen, auch gegen Oppositionspolitiker wurde Gewalt angewendet, als sie im Staatsfernsehen eine Petition verlesen wollten