Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zahlreiche Tote bei Massenpanik im Irak.
clock-icon10.09.2019 - 17:20:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In der irakischen Stadt Kerbela sind am Dienstag mindestens 31 Menschen bei einer Massenpanik ums Leben gekommen

Bild: Irak, über dts Nachrichtenagentur Bild: Irak, über dts Nachrichtenagentur

Etwa 100 weitere Personen wurden verletzt, berichten mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf das irakische Gesundheitsministerium. Die Opferzahl könnte demnach noch weiter steigen. Das Unglück war während der Feierlichkeiten zum Aschura-Tag an einem Schrein ausgebrochen, nachdem Teile eines Fußweges einbrachen.


Zum Aschura pilgern jedes Jahr Hunderttausende schiitische Muslime nach Kerbela, um dem Tod des Imams Hussein, Enkel des Propheten Mohammed, zu gedenken. Bei der Panik vom Dienstag handelte es sich Medienberichten zufolge um die verheerendste in der jüngeren Geschichte des Festes.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

zahlreiche Pkw beschädigt


Zahlreiche nächtliche Kfz -Delikte und Vandalismus im Steinmeisterpark


Zahlreiche Wildunfälle registriert


Die Panasonic Corporation hat bekanntgegeben, dass sie zusätzliche Gates mit automatischer Gesichtserkennung liefern wird, die an weiteren Flughäfen in Japan sowie bei den gerade erweiterten Abflugverfahren für Reisende aus dem Ausland eingesetzt werden sollen


"Die Menschenrechtslage in Venezuela ist katastrophal": Die Vereinten Nationen kritisieren die Regierung von Präsident Maduro scharf - für mehr als 500 Tote und eine verfehlte Sozialpolitik