Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Italiens Ministerpräsident gibt seinen Rücktritt bekannt.
clock-icon20.08.2019 - 16:35:22 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte will von seinem Amt als Regierungschef zurücktreten

Bild: Giuseppe Conte, über dts Nachrichtenagentur Bild: Giuseppe Conte, über dts Nachrichtenagentur

Das kündigte er am Dienstagnachmittag in einer mit Spannung erwarteten Ansprache vor dem italienischen Senat an und kam damit dem Vernehmen nach einem Misstrauensantrag der Lega Nord zuvor. "Die derzeitige Krise gefährdet unweigerlich die Arbeit der Regierung, welche hier endet", sagte Conte. Er wolle nach der Debatte im Senat seinen Rücktritt bei Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella einreichen.


Zudem erhob Conte schwere Vorwürfe gegen den italienischen Innenminister Matteo Salvini. Dessen Entscheidung, die Koalition aus Lega Nord und Fünf-Sterne-Bewegung für beendet zu erklären, sei objektiv betrachtet "schwerwiegend" für das Land und sei lediglich auf persönliche Interessen zurückzuführen, so der italienische Ministerpräsident weiter, der seit dem 1.


Das könnte Sie auch interessieren:

Toshiba Machine Co , Ltd (TOKYO: 6104) hat eine lokale Tochtergesellschaft in Italien gegründet, um die Vertriebs- und Serviceunterstützungssysteme für Produkte der Toshiba Machine Group auf dem europäischen Markt zu verbessern


Preisgekrönte Küchenchefs und wilde Reisen werden bei einer unvergesslichen Auflage der Handelsmesse präsentiert Rimini, Italien - Gesucht: Unvergessliche Reisen unter dem Motto Sport, Wellness, Gourmetküche, Gastgewerbe und malerische Regionen


Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich für einen massiven Ausbau der Elektromobilität ausgesprochen


Die Werte-Union ist gegen den Vorstoß von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), ein Viertel aller Mittelmeermigranten aus Italien aufzunehmen