Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Österreichs Außenministerin fordert mehr Einsatz der EU für Jemen.
clock-icon19.11.2018 - 00:04:06 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Österreichs Außenministerin Karin Kneissl hat die Europäer zu einem stärkeren Einsatz für den kriegsgeplagten Jemen aufgerufen

Bild: Fahne von Österreich, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fahne von Österreich, über dts Nachrichtenagentur

"Die EU muss sich politisch einbringen, um einen Waffenstillstand im Jemen zu erreichen", sagte Kneissl der "Welt" unmittelbar vor dem Treffen der EU-Außenminister in Brüssel am Montag, wo Jemen auf der Tagesordnung steht. Bisher sei der Versuch von Friedensgesprächen gescheitert. "Jetzt aber gibt es ein Fenster für Verhandlungen, das wir nützen müssen", so Kneissl.


Zugleich forderte Österreichs Chefdiplomatin von der EU auch mehr finanzielle Unterstützung für den Jemen: "Wir müssen unser humanitäres Engagement verstärken." Österreich werde nun eine weitere Million Euro für Lebensmittelhilfen für die Zivilbevölkerung zur Verfügung stellen. Ministerin Kneissl bekräftigte zugleich ihre Forderung nach einem Waffenembargo für Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate.


"Wie Bundeskanzlerin Merkel sind auch wir überzeugt, dass ein Lieferstopp von Kriegsmaterial wesentlich für die Beendigung des Krieges im Jemen ist." Die Politikerin betonte, ihr Land genehmige bereits seit 2015 keine Lieferungen von Kriegsmaterial mehr an Saudi Arabien und an die Vereinigten Arabischen Emirate.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die zwischen den Konfliktparteien im Jemen vereinbarte Waffenruhe für die umkämpfte Hafenstadt Hodeidah soll nach UNO-Angaben ab Dienstag umgesetzt werden


Saudi-Arabien hat eine symbolische Entscheidung des US-Senats zur Einstellung der amerikanischen Hilfe für die von Riad geführte Militäroperation im Jemen kategorisch zurückgewiesen


181216-7 Erneuter Einsatz der Task Force zur Drogenbekämpfung im Hamburger Stadtgebiet


Polizei Dortmund im Einsatz gegen die Raserszene - eine kurze Bilanz des Wochenendes


Die Spezialeinheit AAD 10 kriegt elf Mann mehr Grund: Die «allgemeine Lageverschärfung» im Ausland


Zwei Touristen aus Ungarn verirrten sich auf eine Salzburger Piste Die Feuerwehr in  Mühlbach am Hochkönig in Salzburg musste am Sonntagabend zu einem kuriosen Einsatz ausrücken


Wer beste Aktien 2019 finden möchte, muss dabei nicht zwingend den Blick ins außereuropäische Ausland richten Vertreter interessanter Branchen wie der Biotechnologie oder der innovativen Fintec-Branche sind auch in Deutschland zu finden und bieten sich für ein Investment an Unter den etablierten Giganten verfügt die Amazon Aktie wieder über eine sehr attraktive Ausgangsposition


Ein User scheint nun das erste Foto des neuen Samsung Flaggschiffs im realen Einsatz geknipst zu haben


Der US-Senat verabschiedete Resolutionen zum Krieg im Jemen und dem Fall Khashoggi


In einem persönlichen Schreiben hat die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton einer unterlegenen Bewerberin um das Klassensprecheramt gut zugeredet