Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Brüderpaar stirbt bei Verkehrsunfall in der Oberpfalz.
clock-icon24.12.2016 - 10:27:44 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bei einem Verkehrsunfall im oberpfälzischen Landkreis Schwandorf sind am frühen Samstagmorgen zwei Brüder ums Leben gekommen

Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Der 30-jährige Autofahrer war gegen 3:15 Uhr an der Ortseinfahrt von Nittenau aus bislang nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und zunächst an eine Gartenmauer sowie letztlich gegen einen Baum geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer und dessen 20-jähriger Beifahrer und Bruder tödlich verletzt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Verkehrsunfall zwischen Auto und Motorradfahrer mit leichtverletztem Kradfahrer


Kreis Schwäbisch Hall: Zeugensuche zu Verkehrsunfallfluchten, Verkehrsunfall mit Verletzten, Auto zerkratzt


Mannheim-Neckarstadt: Verkehrsunfall zwischen Auto und Fahrradfahrer - 52-Jähriger schwer verletzt


Auto landet nach Verkehrsunfall auf dem Dach - zwei Verletzte


Da staunte die Polizei nicht schlecht: Der Autofahrer, den sie am Pfingstmontag stoppten, hatte nicht nur zuviel getrunken, nein, auch das Auto hätte gar nicht am Straßenverkehr teilnehmen dürfen


WALDEGG Bei einem Verkehrsunfall im Ortsteil Oed von Waldegg (Bezirk Wiener Neustadt-Land) hat sich am Dienstagvormittag eine Eisenstange durch ein Auto gebohrt


Das teilweise Rauchverbot im Auto gilt seit 1 Mai 2018, wenn sich in einem Kfz mindestens eine Person unter 18 Jahren befindet


Andernach Zum ersten Mal verlässt die 41 Auto- und Freizeitschau den Asphalt und begibt sich auch aufs Wasser: Mit der Firma Bootcharter Schwanke aus Güls ist in diesem Jahr ein Unternehmen mit an Board, das nicht den Straßenverkehr im Blick hat


Am Floridsdorfer Spitz kam es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall An der Kreuzung Prager Straße/Brünner Straße in Wien-Floridsdorf kollidierte am frühen Montagabend ein Auto mit einer Straßenbahn


Die Polizei sucht einen "Kfz-Mechaniker", der sich am Wochenende an einem im Parkhaus in der Friedrich-Ebert-Straße in Weiden geparkten Auto zu schaffen machte