Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Umweltministerium beharrt auf Nein zu überlangen Lkw.
clock-icon02.01.2017 - 22:00:47 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Das Bundesumweltministerium kämpft weiter gegen die Zulassung überlanger Lastwagen

Bild: LKW, über dts Nachrichtenagentur Bild: LKW, über dts Nachrichtenagentur

Er habe "dem Erlass der einschlägigen Verordnung eindeutig und unmissverständlich widersprochen", heißt es in einem Brief von Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth an seinen Amtskollegen Michael Odenwald im Bundesverkehrsministerium, aus dem die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstagsausgabe) zitiert.


"Ihr Minister hat diese Verordnung gleichwohl erlassen. Damit liegt die politische wie rechtliche Verantwortung in Ihrem Haus." Bereits vorher hatten die beiden Staatssekretäre offensichtlich sehr unterschiedliche Auffassungen von der Verständigung, schreibt die SZ. So hatte Flasbarth schon kurz vor Weihnachten in einem Brief darauf hingewiesen, dass "ohne eine Einigung unserer Häuser" die entsprechende Verordnung "nicht erlassen werden" könne.


Dies ergebe sich "zweifelsfrei" aus der Gemeinsamen Geschäftsordnung der Bundesministerien. Zuvor hatte ein Treffen von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) keine Fortschritte erbracht. Das Umweltministerium wehrt sich vor allem gegen eine neue, siebenjährige Testphase mit überlangen Sattelschleppern.


Ihre Zulassung widerspreche geltendem EU-Recht. Auch seien die Auswirkungen auf die Schiene noch nicht ausreichend untersucht. Dennoch erklärte Odenwald schon eine Woche später den Konflikt für beendet: "Ich erlaube mir damit festzuhalten, dass dieses allein noch ausstehende letzte Detail zum Lang-Lkw zwischen unseren Häusern nun ebenfalls geklärt sein dürfte." Die Erlaubnis der langen Lastwagen gilt seit dem Jahreswechsel.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bocholt - Lkw streift Auto


Lkw streift geparktes Auto


Auto kollidiert auf der A 44 mit Lkw - offenbar Alkohol im Spiel


Die junge Frau wurde am Donnerstag in Nordrhein-Westfalen von einem Lkw erfasst und von einem Auto überrollt


Unfall im Berufsverkehr am Mittwochnachmittag: Auf der Potsdamer Hegelallee sind ein Auto und ein Lkw zusammengestoßen


Das teilweise Rauchverbot im Auto gilt seit 1 Mai 2018, wenn sich in einem Kfz mindestens eine Person unter 18 Jahren befindet


Kurioser Unfall bei Sieverstedt: Obwohl ein Auto mit einem Lkw kollidierte, fehlte beim Eintreffen der Feuerwehr vom Fahrer jede Spur


Ein Auto geriet unter das Heck eines Lkw Der Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt


Andernach Zum ersten Mal verlässt die 41 Auto- und Freizeitschau den Asphalt und begibt sich auch aufs Wasser: Mit der Firma Bootcharter Schwanke aus Güls ist in diesem Jahr ein Unternehmen mit an Board, das nicht den Straßenverkehr im Blick hat


Die Frau wurde mit ihrem Auto bei dem Zusammenstoß gegen einen Lkw geschleudert