Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Österreich schmiedet Allianz gegen deutsche Pkw-Maut.
clock-icon31.12.2016 - 05:00:48 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die österreichische Regierung arbeitet im Kampf gegen die deutsche Pkw-Maut an einer Allianz der deutschen Nachbarländer

Bild: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur Bild: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

"Anfang des Jahres werden wir alle Anrainerstaaten zu einem Koordinierungstreffen in Brüssel einladen", kündigte Österreichs Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) in der "Welt am Sonntag" an. "Mit den Niederlanden und Belgien haben wir bereits gesprochen, auch sie kritisieren die deutsche Maut." Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hatte sich Anfang Dezember nach einem harten Streit mit der Europäischen Kommission auf die Einführung einer Pkw-Maut verständigt.


Die Deutschen sollen wie versprochen über die Kfz-Steuer entlastet werden. Nach Ansicht des österreichischen Verkehrsministers verstößt der Kompromiss gegen die europäischen Regeln. In einem Schreiben an EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc, welches der Zeitung vorliegt, klagt er: "Die von Ihnen und Bundesverkehrsminister Dobrindt vorgestellte Lösung erscheint aus österreichischer Sicht ein inakzeptabler Kompromiss und weiterhin in mehreren Aspekten EU-rechtswidrig." Die deutsche Pkw-Maut würde weiterhin nur die ausländischen Pkw-Fahrer treffen, während die Deutschen über eine Minderung der Kfz-Steuer entlastet würden.


Zudem würden nur ausländische Fahrer kontrolliert werden. Beide Aspekte "bergen die Gefahr einer massiven Benachteiligung" für Autofahrer aus dem EU-Ausland, klagt Leichtfried. Er fordert von Kommissarin Bulc Konsequenzen ein. "Ich möchte Sie daher mit Nachdruck auffordern, nach Vorliegen der Gesetzestexte, auch ihrerseits noch einmal im Detail zu prüfen zu lassen, ob die neue Lösung für die deutsche Pkw-Maut den in den EU-Verträgen festgeschriebenen Grundsätzen voll und ganz entspricht." Die Regierung in Wien hält sich die Möglichkeit offen, gegen die deutsche Pkw-Maut vor den Europäischen Gerichtshof zu ziehen.


Das könnte Sie auch interessieren:

++ Lack an PKW zerkratzt ++ PKW beschädigt ++ Verkehrsunfallflucht ++ Streitigkeiten eskaliert: Zeugen gesucht! ++ Brand einer Hecke ++ Verkehrsunfälle ++ Illegale Müllentsorgung ++


Moers - Unfall zwischen Pkw und Radfahrer, Fahrradfahrer leicht verletzt


Ein 35-Jähriger kracht mit seinem Geländewagen in ein vorausfahrendes Auto und überschlägt sich  Der Fahrer soll mit hohem Tempo unterwegs gewesen sein - vieles spricht für ein Autorennen


Velen - Drogen im Straßenverkehr


Autofahrer übersieht offenbar Stauende Er schiebt mit seinem Auto zwei weitere Fahrzeuge zusammen


Die Allianz Aktie hat zuletzt wieder etwas nachgegeben Der Wert verlor am Freitag minimal, rutschte aber insgesamt in der abgelaufenen Woche um 0,5 % nach unten


In Buckow wurde ein Fußgänger von einem Auto erfasst in Niederschöneweide stießen ein Auto und ein Radfahrer zusammen


Der Teenager wollte mit dem Auto seiner Mutter eine „Probefahrt“ machen, übertrieb es aber ziemlich mit der Geschwindigkeit


Während sich in Italien eine Allianz der Populisten auf die Regierungsübernahme vorbereitet, fordert Ex-Außenminister Sigmar Gabriel "massive Investitionen" zu Gunsten Europas


82-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto und landet in Leitplanken