Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Das Chartbild des Forex Major Pair AUD/USD sieht verhalten positiv aus und wieder steigende Kurs sind durchaus möglich. Das nächste wichtige Kursziel könnte das Junihoch bei 0,7677 sein. Erst ein Kursrückgang unter den 20 Tage Gleitenden Durchschnitt und dem letzten Swing-Tief bei 0,7561 würde die Perspektive auf neutral bzw. negativ drehen.
clock-icon12.06.2018 - 21:26:01 Uhr | ad-hoc-news.de

AUD/USD kämpft mit langfristiger Abwärtstrendlinie

Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de

Trend des Tagescharts: Aufwärts/SeitwärtsDer abgebildete Tageschart des Währungspaares AUD/USD (Australischer Dollar/US-Dollar) Forex zeigt die Kursbewegung seit November 2017. Jeder Kursbalken stellt die Kursentwicklung für eine Tag dar, bei einem letzten Kurs von 0,7606.   AUD/USD im etablierten AbwärtstrendDas Währungspaar AUD/USD bewegt sich ausgehend vom Maitief bei 0,7412 in einem etablierten Aufwärtstrend, wie man im abgebildeten Tageschart sehen kann.


In den letzten Handelstagen hat es eine Korrektur im Aufwärtstrend gegeben, wobei AUD-USD bis zum 20 Tage Gleitenden Durchschnitt zurück fiel und aktuell am Maihoch notiert (blaue horizontale Linie).Kurs bewegt sich über dem 20 Tage Gleitenden DurchschnittAUD/USD bewegt sich über dem steigenden 20 Tage Gleitenden Durchschnitt (blaue Linie im Chart, notiert aktuell bei 0,7574)), was positiv zu werten istLangfristige Abwärtstrendlinie noch nicht überwundenDie im Chart eingezeichnete langfrisitge Abwärtstrendlinie (rot), wurde im Juni bereits überschritten, allerdings konnte AUD/USD sich nicht darüber halten.


In den letzten Handelstagen bewegt sich AUD/USD an dieser wichtigen Trendlinie.Fazit unserer AUD/USD ChartanalyseDas Chartbild des Forex Major Pair AUD/USD sieht verhalten positiv aus und wieder steigende Kurs sind durchaus möglich. Das nächste wichtige Kursziel könnte das Junihoch bei 0,7677 sein.Erst ein Kursrückgang unter den 20 Tage Gleitenden Durchschnitt und dem letzten Swing-Tief bei 0,7561 würde die Perspektive auf neutral bzw.


Das könnte Sie auch interessieren:

Apple (WKN:865985) startete das neue Jahr mit einem entsetzlichen Brief über die finanzielle Entwicklung im vierten Quartal und machte die Anleger darauf aufmerksam, dass es seine Umsatzprognose im wichtigen Feiertagsquartal verpasst hat


Erst ein unverhoffter Auftritt bei Stermann und Grissemann und jetzt ein großer Rockmusik-Preis: Es ist eine gute Woche für Magic Delphin


Der Zahlungsabwickler (ISIN: DE0007472060, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF) konnte zum Jahreswechsel hin im Bereich um 125 Euro ein belastbares Tief ausbilden (siehe Chart)


Auch in einem schlechten Marktumfeld gibt es Branchen und Unternehmen, die sich dem negativen Trend entziehen können und eine positive Entwicklung aufweisen


Bis Ende Februar können sich Volks- und Betriebswirte um den mit 25 000 Euro dotierten Preis der WirtschaftsWoche für die beste Masterarbeit bewerben  Jury-Mitglied Hans-Werner Sinn spricht über seine Abschlussarbeit


In der nächsten Woche wird AZ-Karikaturist Dieter Hanitzsch mit dem Ernst-Hoferichter-Preis ausgezeichnet


59-Jähriger folgt Bitte seiner Verbandsligafußballer, lobt deren Entwicklung – und benennt erstmals den Landesliga-Aufstieg als Ziel


Fünf Lehrerinnen aus dem Elbe-Weser-Raum werden in diesem Jahr mit dem Heinrich-Schmidt-Barrien-Preis für den Erhalt der niederdeutschen Sprache


Die US-amerikanische Weltraumbehörde Nasa finanziert laut der britischen Zeitung „Daily Mail“ derzeit die Entwicklung eines bemerkenswerten Raumschiffs, dem niemals der Treibstoff ausgeht


"Wishlist 2 0" wurde für den Grimme-Preis 2019 nominiert Die zweite Staffel der in Wuppertal gedrehten Mystery-Serie kandidiert in der Kategorie Kinder & Jugend