Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ein Blick auf den langfristigen Chartverlauf des Wertpapiers des Automobilzulieferers Continental offenbart einen ersten markanten Hochpunkt Mitte 2007 bei 111,71 Euro. Anschließend drückte die Finanzkrise die Kursnotierungen bis Anfang 2011 auf einen Wert von gerade einmal 10,11 Euro wieder abwärts. In den darauf folgenden Jahren konnte das Papier wieder merklich zulegen und eroberte sich Anfang 2018 ein Rekordhoch von 257,40 Euro. Nur wenig später ging die Aktie in einen steilen Abwärtstrend über und fiel auf 118,30 Euro bis Ende letzten Jahres zurück. Nach einem kleinen Hüpfer zur Oberseite scheiterte der Wert bereits am 50-Wochen-Durchschnitt und rutschte in dieser Woche sogar aus seinem langfristigen Abwärtstrend heraus. Damit dürfte nun die Kursmarken aus 2007/2008 zum Tragen kommen.
clock-icon11.07.2019 - 13:08:15 Uhr | ad-hoc-news.de

Continental Analyse: Im Langfristchart bärisch!

Bild: Rafael Müller, ad-hoc-news.de Bild: Rafael Müller, ad-hoc-news.de

Liebe Trader, Ein Blick auf den langfristigen Chartverlauf des Wertpapiers des Automobilzulieferers Continental offenbart einen ersten markanten Hochpunkt Mitte 2007 bei 111,71 Euro. Anschließend drückte die Finanzkrise die Kursnotierungen bis Anfang 2011 auf einen Wert von gerade einmal 10,11 Euro wieder abwärts.


In den darauf folgenden Jahren konnte das Papier wieder merklich zulegen und eroberte sich Anfang 2018 ein Rekordhoch von 257,40 Euro. Nur wenig später ging die Aktie in einen steilen Abwärtstrend über und fiel auf 118,30 Euro bis Ende letzten Jahres zurück. Nach einem kleinen Hüpfer zur Oberseite scheiterte der Wert bereits am 50-Wochen-Durchschnitt und rutschte in dieser Woche sogar aus seinem langfristigen Abwärtstrend heraus.


Damit dürfte nun die Kursmarken aus 2007/2008 zum Tragen kommen. Short-Chance: Das Herausrutschen aus dem langfristigen Aufwärtstrend dürfte jetzt weitreichende Folgen für das Wertpapier von Continental haben, direkte Rücksetzer bis 110,00 Euro müssen zwingend einkalkuliert werden. Darüber hinaus könnte sogar die Marke von glatt 100,00 Euro angesteuert werden, ehe Continental wieder eine kurzfristige Erholung erfährt.


Eine Verlustbegrenzung sollte das Niveau von 120,00 Euro zunächst nicht unterschreiten. Eine rasche Rückkehr mindestens über das Niveau von 132,00 Euro wäre für die Bullen jetzt von größter Wichtigkeit. Dieses Szenario kann unter den gegebenen Umständen und der sich abkühlenden Weltwirtschaft nur schwer umgesetzt werden.


Im Erfolgsfall könnte die Aktie anschließend wieder bis in den Bereich von 146,20 Euro hochziehen, spätestens um 160,45 Euro dürfte eine Erholungsbewegung aber ein jähes Ende finden. _____________________________________________________________________ Einstieg per Market-Sell-Order : 115,00 Euro Kursziel : 110,00 / 100,00 Euro Stop : > 120,00 Euro Risikogröße pro CFD : 5,00 Euro Zeithorizont : 2 - 4 Monate _____________________________________________________________________ Monatschart: Continental AG; Monatlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 115,00 Euro; 14:00 Uhr Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Forex Analyse EURUSD Rückblick und Ausblick für kommende Handelswoche


Verwenden Sie Forex Prognosen oder Reality Trading?


EUR/USD testet 50 Tage Gleitenden Durchschnitt – Forex Update


FOREX CFD BROKER VERGLEICH