Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Solange der DAX-Index über dem Gleitenden Durchschnitt notiert, können wir von tendenziell weiter steigenden Kursen ausgehen. Möglicherweise befindet sich das nächste Kursziel am Februarhoch bei 13.294 Punkten. Der Aufwärtstrend wäre unterbrochen, wenn das aktuelle Wochentief bei 12.918 unterschritten wird.
clock-icon19.05.2018 - 22:20:10 Uhr | ad-hoc-news.de

DAX-Future bestätigt Aufwärtstrend und notiert über 13.000 Punkten

Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de

Trend des Tagescharts: Aufwärts Der abgebildete Tageschart des DAX-Future zeigt die Kursentwicklung seit November 2017 bei einem aktuellen Kurs von 13.074,5 Punkten. Wir blicken auf einen etablierten Aufwärtstrend, nachdem es in den letzten Wochen ausgehend von dem Märztief bei 11.706,5 eine kräftige Aufwärtsbewegung gegeben hat.                                           Aufwärtstrend des DAX-Index ist intakt Wie wir im abgebildeten Tageschart sehen können, liegt ein intakter und mehrfach bestätigter Aufwärtstrend vor.


Grundsätzlich kann also von weiter steigenden Kursen ausgegangen werden. Kurse notieren über dem steigenden 20 Tage Gleitenden Durchschnitt Der von uns genutzte Trendindikator ist der 20 Tage Gleitende Durchschnitt (blaue Linie im Chart), der aktuell bei 12.810 Punkten notiert und entsprechend der Kursentwicklung steigt. Fazit unserer Chartanalyse zum DAX-Index Solange der DAX-Index über dem Gleitenden Durchschnitt notiert, können wir von tendenziell weiter steigenden Kursen ausgehen.


Möglicherweise befindet sich das nächste Kursziel am Februarhoch bei 13.294 Punkten.  Der Aufwärtstrend wäre unterbrochen, wenn das aktuelle Wochentief bei 12.918 unterschritten wird.   Mit freundlichen Grüßen Ihr Karsten Kagels   PS: Hier gibt es die Möglichkeit meine DAX-Handelssignale auszutesten.          

Das könnte Sie auch interessieren:

Paris - Gestern gab es beim DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) erstmals seit langer Zeit einen Tagesschlusskurs unter dem roten EMA200 des Tageskerzencharts (12 625), wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht


Welche geo- und finanzpolitischen Entwicklungen könnten sich auf die weitere Entwicklung des Goldpreises auswirken? Wie sieht Claudio Grass (unabhängiger Berater im Bereich Edelmetalle) den Ausblick für die Gold und Silber? Darüber haben wir mit dem Botschafter des Ludwig von Mises Instituts Auburne/USA auf der Mark Banco Anlegertagung Anfang Juni 2018 in Hamburg gesprochen Eine Tendenz für


Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22 06 2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt


Vier Teams fahren nach Zürich zum Finale des 10 EOP - Europäischen Opernregie-Preises am 29


Das Endlos Zertifikat auf Brent Crude Oil Future orientiert sich am gleichnamigen Index und ermöglicht Anlegern Profite mit Hebelwirkung an der Entwicklung des Ölpreises


Mit dem Open End Turbo Optionsschein auf Raiffeisen Bank International können Anleger in besonderem Maße von einer guten Entwicklung des Basiswerts profitieren


Am Weiher, im Zentrum des Stadtteils, wird die exzellent gelegene Fläche des DAX-Konzerns frei


Individualität hat ihren Preis und so ist auch die Neuauflage des Regent S von La Strada kein Schnäppchen


Aurora Cannabis könnte in den nächsten Jahren eine große Rolle spielen, jedoch ist die Entwicklung des Unternehmens sehr stark von künftigen politischen Entscheidungen abhängig


Wird der DAX am 15 März 2019 über der Marke von 14 000 Punkten stehen? Wäre das der Fall, so würden alle Inhaber des Optionsscheins BNP/CALL/DAX PERFORMANCE INDEX davon kräftig profitieren