Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Das Chartbild des Dax-Future ist neutral einzuschätzen. Die Aussichten für den DAX-Future würden erst dann wieder auf positiv drehen, wenn das Maihoch bei 13.206 überschritten wird. Die Diamant Chartformation stellt in vielen Fällen eine Top-Umkehrformation dar und könnte sich am Ende durch fallende Kurse mit einem neuen Abwärtstrend auflösen. Aber erst ein Kursrückgang unter das Junitief bei 12087 Punkten würde einen Abwärtstrend bestätigten.
clock-icon04.08.2018 - 16:34:50 Uhr | ad-hoc-news.de

DAX-Future im Wochenverlauf schwächer

Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de

Trend des Wochenchart: Seitwärts Der abgebildete Wochenchart des DAX-Future (logarithmische Skalierung) zeigt die Kursentwicklung seit April 2016, bei einem letzten Kurs von 12.634 Punkten.      DAX-Index steckt in großer Trading Range fest - Diamant? Aus Sicht des Wochenchart liegt beim DAX-Index eine große Trading Range oder Seitwärtsbewegung vor, die Ende April 2017 begonnen.


Der DAX-Future zeigt große Marktschwankungen und erreichte im Januar 2018 sein Allzeithoch bei 13596 Punkten. Das Jahrestief 2018 wurde im März bei 11706 Zählern ausgebildet. Insgesamt gesehen hat sich die Struktur einer sogenannten Diamant Chartformation entwickelt, die im Chart eingezeichnet ist. Wochenkerze ist Innenkerze Im Wochenverlauf hat sich eine sogenannte Innenkerze (Inside Bar) entwickelt, d.h.


im Wochenverlauf konnte weder das Vorwochenhoch noch das Vorwochentief erreicht werden. Dieses trendlose Kursverhalten mit geringer Volatilität unterstreicht die Konsolidierung der letzten Wochen. Fazit unserer Chartanalyse zum DAX-Future Das Chartbild des Dax-Future ist neutral einzuschätzen. Die Aussichten für den DAX-Future würden erst dann wieder auf positiv drehen, wenn das Maihoch bei 13.206 überschritten wird.  Die Diamant Chartformation stellt in vielen Fällen eine Top-Umkehrformation dar und könnte sich am Ende durch fallende Kurse mit einem neuen Abwärtstrend auflösen.


Das könnte Sie auch interessieren:

München (www fondscheck de) - Das Anlageziel des Investmentfonds Deka-Deutschland Nebenwerte CF (ISIN LU0923076540/ WKN DK0EBW) ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment


Frankfurt (www fondscheck de) - Der Fonds DWS Deutschland LC (ISIN DE0008490962/ WKN 849096) investiert in substanzstarke deutsche Standardwerte (Blue Chips) aus dem DAX-Index unter flexibler Beimischung ausgewählter Small Caps und Mid Caps, so Christoph Ohme, Fondsmanager bei DWS Die Erholung des ifo-Index, das Handelsabkommen zwischen den USA und Mexiko, die gute Berichtssaison für das zweite Quartal und Apples Anstieg auf eine Marktkapitalisierung von über 1 Billion Dollar hätten


In unserer Analyse vom 12 10 18 DAX: Die Lage ist ernst! hatten wir bereits über die aktuelle charttechnische Situation berichtet


Der aktuelle Höhenflug der Grünen in den Umfragen des Meinungsforschungsinstituts Forsa kommt nach Angaben des Instituts vor allem durch enttäuschte Wähler der SPD aber auch der Union zustande


Vor einigen Minuten sind in den USA aktuelle Angaben zur Entwicklung der Einzelhandelsumsätze veröffentlicht worden


Wie geht es für die SPD nach dem Debakel bei der Landtagswahl in Bayern weiter? Eine Analyse des Ergebnisses soll es erst Anfang November geben - nach der Hessenwahl, denn da könnte es besser laufen