Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Doppelschlag von De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG): Die australische Gesellschaft hat gleich zwei Neuigkeiten zu ihren Aktivitäten in der Pilbara-Region bekannt gegeben. Zum einen hat das Unternehmen mit neuen Bohrarbeiten begonnen. Auf dem Projekt „White Quartz Hill“ untersucht man mit den Bohrungen zuvor gefundene mächtige, ausstreichende Quarzgänge.
clock-icon04.10.2018 - 12:47:00 Uhr | ad-hoc-news.de

De Grey Mining: Goldressourcen steigen auf 1,4 Mio. Unzen

Bild: Björn Junker, Björn Junker Bild: Björn Junker, Björn Junker

Auf dem Prospektionsgebiet Clarke werden zudem hochgradige goldhaltige Gesteinsproben aus Quarzgängen per Bohrungen untersucht. Beide Bohrprogramme sollen noch im Oktober abgeschlossen werden. Zum anderen kommen neue Ressourcendaten für die Pilbara-Aktivitäten von De Grey Mining – und das sind für Aktionäre des Unternehmens richtig gute Nachrichten.


Ihre Gesamtgoldressource konnten die Australier nicht nur deutlich ausbauen, die Geologie vor Ort ist auch deutlich vorteilhafter als bisher angenommen. So haben die Ergebnisse der jüngsten Bohrprogramme gezeigt, dass sich große Goldvorräte in geringeren Tiefen befinden als in früheren Studien veranschlagt.


Auf allen Lagerstätten seien Goldvererzungen schon ab der Oberfläche vorhanden. „Diese oberflächennahe Art der Mineralressourcen zieht sich als ein „roter Faden“ durch alle Bohrungen auf dem Projekt“, so De Grey Mining. Die neuesten Erkenntnisse aus den Bohrarbeiten haben Auswirkungen auf die Machbarkeitsstudie für den geplanten Tagebau: In dieser wichtigen Studie wird De Grey Mining 391.000 weitere Goldunzen berücksichtigen können.Pilbara-Mine wird länger und wirtschaftlicher arbeiten könnenWährend sich bei den Buntmetallressourcen zum letzten Gesamtressourcenbericht aus dem September des vergangenen Jahres keine Veränderungen ergeben haben, konnten die Australier ihre Goldressourcen deutlich ausbauen.


Für die Gesamtressource des Edelmetalls legt De Grey Mining einen Anstieg um 15 Prozent auf knapp 1,394 Millionen Unzen Gold vor. Deutlich überproportional hierzu wuchs der Ressourcenteil, den man in die Kategorie „Erkundet und Angezeigt“ einstuft: Hier werden mittlerweile 739.200 Unzen geführt, ein Plus von 25 Prozent zur letzten Studie.


„Die Bohrprogramme waren an beiden Fronten sehr erfolgreich mit signifikanten Zunahmen in der Mineralressourcenkategorie „angezeigt“ und/oder der Ressourcenerweiterungen im Streichen und zur Tiefe“, so das Fazit von De Grey Mining zu den Entwicklungen. Aufgrund der Zuwächse geht die Company von einer längeren Lebensdauer der geplanten Bergbauaktivitäten aus.


Auch die Wirtschaftlichkeit des Projektes wird positiv beeinflusst.Doch damit ist man nicht am Ende des Weges angekommen. Die genauen Ausmaße der Goldvorräte vor Ort sind noch gar nicht bekannt und werden größer sein als bisher ausgewiesen. Die Vererzungen sind sowohl in die Tiefe hin als auch in Streichrichtung offen.


Mit den jüngsten Bohrungen hatte sich De Grey Mining vor allem auf die Steigerung der Gesamtressource mit einem Schwerpunkt auf den geplanten Tagebau konzentriert. Nun geht der Blick auch verstärkt in die Tiefe: Man wolle mit den Bohrprogrammen 2018 und 2019 die Gesamtressource weiter vergrößern, kündigt De Grey Mining an.


Auf die Ergebnisse darf man angesichts der sehr guten Zahlen gespannt sein.Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen.


Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen.


Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus.


Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht.


Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nevada Zinc steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Erstellung von Berichten zu De Grey Mining entgeltlich entlohnt.


Das könnte Sie auch interessieren:

München (www zertifikatecheck de) - Der Goldpreis hat in den vergangenen Tagen dann doch vom Kursrutsch am Aktienmarkt profitiert, so das Vontobel Zertifikate-Team in einer aktuellen Rohstoffkolumne


Gold-Entdeckung des Jahres - 129 g/t Gold Bahnbrechende Bohrresultate schon morgen? 715% Gold Hot Stock Grande Portage Resources nach 9 923% mit Garibaldi Resources


Gablitz (www optionsscheinecheck de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf Gold (ISIN XC0009655157/ WKN 965515) vor


Erst vergangene Woche hatten wir die Leser von GOLDINVEST de auf den kanadischen Kupfer- und Kobaltexplorer Go Cobalt Mining (WKN A2JN3N / CSE GOCO) und dessen vielversprechendes Monster-Projekt aufmerksam gemacht