Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
clock-icon10.10.2018 - 12:50:35 Uhr | ad-hoc-news.de

Fiberlab expandiert nach Europa: Technologie für Cannabis-Extrakte

Bild: Rockstone, Stephan Bogner, Rockstone Bild: Rockstone, Stephan Bogner, Rockstone

Firmenpräsentation nahe Frankfurt am 19. Oktober 2018 mit Edward Klaeger, CEO von Fiberlab Inc. Cannabis-Öl: Der wichtigste Bereich der Cannabis-Industrie? Der Begriff CBD-Öl ist derzeit in aller Munde. Vor wenigen Jahren noch ein Nebenprodukt, schwören heute immer mehr Konsumenten auf das aus der Cannabis-Pflanze gewonnene Öl, das aufgrund seiner Zusammensetzung als Nahrungsergänzungsmittel oder in der Schönheitspflege unterschiedliche Anwendung findet.


Weiterhin kommt die Substanz in der Medizin zum Einsatz, wo CBD-Öl ebenfalls zunehmend zur Behandlung verschiedener Krankheitsbilder eingesetzt wird. Beispielsweise werden CBD-Öle erfolgreich in der entzündungsbedingten Schmerztherapie, bei posttraumatischen Belastungsstörungen, Epilepsie und Tourette-Syndrom verwendet. Marktentwicklung Während der Cannabis-Markt in den USA in 2017 um ca.


30% zulegen konnte, stieg der Umsatz bei Cannabis-Öl um rund 65%, und damit um mehr das Doppelte. Für 2018 erwarten Marktforschungsinstitute eine weitere Steigerung auf über 70% Umsatzzuwachs. Herausforderung Um ein Extrakt oder jedweden Stoff für medizinische Zwecke nutzen zu können, bedarf es eines zuverlässigen Angebots; der Bestandteil eines Extrakts muss exakt und berechenbar sein.


Schlussendlich muss das Extrakt auch rein sein, und zwar ohne chemische Verunreinigungen, um nachteilige Nebenwirkungen zu vermeiden. Heute hat die Cannabis-Industrie noch immer grosse Schwierigkeiten, diese Grundvoraussetzungen zu erfüllen. Die pharmazeutische Industrie und die FDA benötigen zudem ein zuverlässiges Angebot von kristallinem Isolat mit einer Reinheit von mindestens 99%.  Lösung Das System von Fiberlab produziert und verkauft maßgeschneiderte Cannabinoid-Produkte mit einer Reinheit von bis zu 100%, sowie Konzentrate, Destillate und Isolate (kristallin) mit bis zu 99,995% Reinheit, die allesamt nach individuellem Kundenwunsch oder gemäß Patientenrezept produziert werden können. Fiberlabs durchschnittliche Produktionskosten pro Gramm CBD sind generell niedriger als derzeit jeder Wettbewerber im Markt.


  Insgesamt wird Fiberlabs Niedrigkosten-Verarbeitungstechnologie die Cannabis-Extraktionsindustrie weltweit revolutionieren, weil die Wettbewerbsvorteile schlicht und ergreifend überzeugend sind.  Investoren-Meeting bei Frankfurt am 19. Oktober 2018 Die Veranstaltung findet statt am Freitag, den 19.10.2018 von 13:00 – 15:00 Uhr. Golfpark "Gut Hühnerhof" Am Golfplatz 1, 63584 Gründau-Gettenbach  Erfahren Sie dort vom CEO, Ed Klaeger, mehr über Fiberlabs Technologie und die weiteren Expansionspläne von Fiberlab. -- Fiberlab hat bereits mit der kommerziellen Produktion begonnen und generiert Umsatz. -- Fiberlab Inc., USA, bereitet den Börsengang für Anfang 2019 vor und wird als börsennotierter Produzent von speziellen Cannabis-Extrakten in industriellen Größenordnungen ein Alleinstellungsmerkmal aufweisen. -- Fiberlab AG, Zürich, bereitet ebenfalls den Produktionsstart für Anfang 2019 vor.  Bitte melden Sie sich bei Fiberlabs Network Partner Europa kurzfristig per Email oder Fax zu der Veranstaltung an:  SwissAm Consult GmbHThomas von den BruckBrünigstrasse 12CH-6053 AlpnachstadTelefon: +41-41-6710230Fax: +41-41-588 1313Email: info@swissam-consult.comWeb: www.swissam-consult.com Unternehmensdetails Fiberlab Inc.#1103 - 222 West AvenueAustin, Texas 78701 USA CEO: Edward J.


Klaeger IVTelefon: +1 310 254 6286Fax: +1 310 919 3637 Email: ejk4@fiberlab.iowww.fiberlab.io  Report-Übersicht Report #2: “Interview mit Edward Klaeger von Fiberlab: Das Technologie-Unternehmen, auf das die Cannabis-Industrie gewartet hat" Report #1: “Wie bahnbrechende Technologie die Cannabis-Industrie auf ein höheres Level bringen kann“ Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF (hier), da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen.

Das könnte Sie auch interessieren:

"Berkshire Hathaway" für den boomenden Cannabis-Sektor Investieren wie Warren Buffet - Cannabis IPOs in Kürze 15 02 19 10:46AC Research Vancouver (www aktiencheck de, Anzeige)  Executive


Toronto 12 02 2019 - Aurora Cannabis hat seine jüngsten Quartalszahlen vorgelegt


Unter Einfluss von Cannabis am Steuer


Die gestrige Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das Dezember-Quartal sorgte für eine gewisse Erosion beim Aktienkurs des kanadischen Cannabis-Produzenten


Seit 2017 ist die Abgabe von Cannabis als Medizin erleichtert


Cannabis, Speed, Kokain: Eine Bande soll Hunderte Kilogramm Drogen verkauft haben


Mesa Exploration Corp gab heute bekannt, dass das Unternehmen und Greenway Greenhouse Cannabis Corporation nicht länger in einer Vereinbarung sind


Aurora Cannabis ist am Mittwoch etwas stärker in den Handel gestartet


Die Minderheitenpartei SSW beantragt am Donnerstag die Freigabe von Cannabis


Aurora Cannabis hat am Dienstag die Nerven von Investoren auf die Folter gespannt