Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Der abgebildete Tageschart stellt sich negativ dar und grundsätzlich erwarten wir einen weiter fallenden Goldpreis. Das nächste wichtige Kursziel könnte das Dezembertief bei $1.238,3 sein und dann das Julitief des Vorjahres bei $1.204 sein. Erst ein Kursanstieg über das Junihoch bei $1.313 würde das Chartbild von negativ auf neutral drehen.
clock-icon07.07.2018 - 15:48:04 Uhr | ad-hoc-news.de

Goldpreis erreicht 6-Monats-Tief

Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de

Trend des Tagescharts: AbwärtsDer abgebildete Tageschart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit April 2017, bei einem letzten Kurs von $1.255,9.   Goldpreis im etablierten AbwärtstrendDer Goldpeis bewegt sich ausgehend von dem Jahreshoch bei $1.369,4 in einem mehrfach bestätigten Abwärtstrend.


Grundsätzlich kann somit von einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung ausgegangen werden. Anfang Juli wurde ein neues Jahrestief und ein 6-Monats-Tief erreicht.20 Tage und 50 Tage Gleitende Durchschnitte fallenDer Goldpeis bewegt sich unter den fallenden 20 Tage (blaue Linie) und 50 Tage (grüne Linie) Gleitenden Durchschnitten, was grundsätzlich negativ zu werten ist.


Aus Sicht dieser wichtigen Trendindikatoren ist die Richtung der Goldpreisentwicklung weiterhin abwärts gerichtet. 200 Tage Gleitender Durchschnitt dreht abwärtsAuch die viel beachtete 200 Tage Durchschnittslinie (braun) hat abwärts gedreht und damit die übergeordnete Trendrichtung des Goldpreises bestätigt.


Solange der Goldpreis unter der 200 Tage Linie notiert, bleibt die langfristige Perspektive für den Goldpreis negativ.Kurzfristiges Korrekturpotential vorhandenEine kurzfristige Kurserholung bis zum Maitief bei 1.281,2 ist nach dem kräftigen Kursrutsch der letzten Wochen durchaus möglich.


Der mittel- und langfristige Abwärtstrend würde davon aber nicht beeinträchtigt werden.Fazit unserer Chartanalyse des GoldpreisesDer abgebildete Tageschart stellt sich negativ dar und grundsätzlich erwarten wir einen weiter fallenden Goldpreis. Das nächste wichtige Kursziel könnte das Dezembertief bei $1.238,3 sein und dann das Julitief des Vorjahres bei $1.204 sein. Erst ein Kursanstieg über das Junihoch bei $1.313 würde das Chartbild von negativ auf neutral drehen.Mit freundlichen GrüßenIhr Karsten Kagels>>> PS: Ich lade Sie herzlich ein meine Gold- und Silberaktien Kaufsignale mit zu traden!  

Das könnte Sie auch interessieren:

GGX Gold gewinnt bei COD North im Konzessionsgebiet Gold Drop im Süden der Provinz British Columbia Proben mit 15,45 bzw


GGX Gold Corp ,


IEA-Chef Birol warnt vor kräftiger Kürzung der Ölproduktion Saudi-Arabien könnte von beabsichtigter Produktionskürzung Abstand nehmen Die Schweiz exportierte im Oktober nur wenig Gold nach Asien Dünne Nachrichtenlage an den Metallmärkten Energie: Die Ölpreise stehen angesichts einer reichlichen Versorgung, fallender Aktienmärkte und sich eintrübender Konjunkturaussichten


Altiplano erzielt in der historischen Kupfer-Gold-Mine Farellon in Chile höhere Erzgehalte, geringere Verwässerungsgrade und Kostensenkungen EDMONTON, 20


Bergkamen - Die höchste Auszeichnung der Stadt Bergkamen ist die Ehrenmedaille in Gold


Im dritten Teil unserer Serie zu den Bundesliga-Abgängen dieses Sommers und deren Entwicklung im Ausland beschäftigen wir uns mit den Ligen abseits der Top 5 [Link Rubrik="Von der


Burgschwalbach Zahlreiche renommierte Architekturbüros und Planer aus ganz Deutschland hatten sich am Wettbewerb zur Entwicklung der Burg Schwalbach beteiligt


Am vergangenen Samstag nahmen 25 Schwimmer des Schwimmclub Dornbirn beim Sprintpokal in Kempten teil und waren mit einer Ausbeute von 30 Medaillen (10x Gold, 7x Silber, 13x Bronze) sehr erfolgreich


Publisher Square Enix und Game Director Tetsuya Nomura haben heute bekannt gegeben, dass Kingdom Hearts 3 den Gold-Status erreicht hat


Die Förderschule an der Belvederestraße in Müngersdorf bekommt einen NRW-Preis