Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Der abgebildete Tageschart stellt sich negativ dar und grundsätzlich erwarten wir einen weiter fallenden Goldpreis. Das nächste wichtige Kursziel könnte das Dezembertief bei $1.238,3 sein und dann das Julitief des Vorjahres bei $1.204 sein. Erst ein Kursanstieg über das Junihoch bei $1.313 würde das Chartbild von negativ auf neutral drehen.
clock-icon07.07.2018 - 15:48:04 Uhr | ad-hoc-news.de

Goldpreis erreicht 6-Monats-Tief

Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de

Trend des Tagescharts: AbwärtsDer abgebildete Tageschart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit April 2017, bei einem letzten Kurs von $1.255,9.   Goldpreis im etablierten AbwärtstrendDer Goldpeis bewegt sich ausgehend von dem Jahreshoch bei $1.369,4 in einem mehrfach bestätigten Abwärtstrend.


Grundsätzlich kann somit von einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung ausgegangen werden. Anfang Juli wurde ein neues Jahrestief und ein 6-Monats-Tief erreicht.20 Tage und 50 Tage Gleitende Durchschnitte fallenDer Goldpeis bewegt sich unter den fallenden 20 Tage (blaue Linie) und 50 Tage (grüne Linie) Gleitenden Durchschnitten, was grundsätzlich negativ zu werten ist.


Aus Sicht dieser wichtigen Trendindikatoren ist die Richtung der Goldpreisentwicklung weiterhin abwärts gerichtet. 200 Tage Gleitender Durchschnitt dreht abwärtsAuch die viel beachtete 200 Tage Durchschnittslinie (braun) hat abwärts gedreht und damit die übergeordnete Trendrichtung des Goldpreises bestätigt.


Solange der Goldpreis unter der 200 Tage Linie notiert, bleibt die langfristige Perspektive für den Goldpreis negativ.Kurzfristiges Korrekturpotential vorhandenEine kurzfristige Kurserholung bis zum Maitief bei 1.281,2 ist nach dem kräftigen Kursrutsch der letzten Wochen durchaus möglich.


Der mittel- und langfristige Abwärtstrend würde davon aber nicht beeinträchtigt werden.Fazit unserer Chartanalyse des GoldpreisesDer abgebildete Tageschart stellt sich negativ dar und grundsätzlich erwarten wir einen weiter fallenden Goldpreis. Das nächste wichtige Kursziel könnte das Dezembertief bei $1.238,3 sein und dann das Julitief des Vorjahres bei $1.204 sein. Erst ein Kursanstieg über das Junihoch bei $1.313 würde das Chartbild von negativ auf neutral drehen.Mit freundlichen GrüßenIhr Karsten Kagels>>> PS: Ich lade Sie herzlich ein meine Gold- und Silberaktien Kaufsignale mit zu traden!  

Das könnte Sie auch interessieren:

Pacton Gold erhält behördliche Genehmigung für Übernahme von Arrow (Pilbara) Pty


Quanergy Systems, Inc , ein globaler Marktführer im Bereich der Planung und Entwicklung von Festkörper-LiDAR-Sensoren und intelligenten Sensorlösungen, und VRCO, Designer und Hersteller des Luxus-High-End-e-VTOL-Fahrzeugs (electric Vertical Take-Off and Landing, elektrischer Senkrechtstart und elektrische Landung) NeoXcraft XP2, haben heute bekanntgegeben, dass VRCO für die Testversionen und auf dem Markt erhältlichen Versionen des Flugzeugs exklusiv die S3-Festkörper-LiDAR-Sensoren von Quanergy nutzen wird


Generic Gold gibt Abschluss des Bohrprogramms in seinem Goldprojekt VIP im Yukon bekannt Toronto, Kanada


November 14, 2017Triumph Gold beginnt mit tief eindringenden geophysikalischen Untersuchungen in Gebieten Blue Sky, Revenue und Nucleus und peilt verborgenen kausativen Porphyr an Vancouver (British Columbia), 20