Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Der abgebildete Tageschart stellt sich negativ dar und grundsätzlich erwarten wir einen weiter fallenden Goldpreis. Das nächste wichtige Kursziel könnte das Dezembertief bei $1.238,3 sein. Ein Kursanstieg über das Maihoch bei $1.326,3 würde das Chartbild deutlich verbessern und möglicherweise auf positiv drehen.
clock-icon09.06.2018 - 17:10:44 Uhr | ad-hoc-news.de

Goldpreis mit Seitwärtspendelbewegung um die $1.300 Marke

Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de

Trend des Tagescharts: Abwärts/SeitwärtsDer abgebildete Tageschart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit September 2017, bei einem letzten Kurs von $1.297,9.     Goldpreis testet den Widerstand knapp über $1.300Der Goldpreis hat sich seit Ende Januar in einer großen Trading Range (Konsolidierung) zwischen $1.300 und $1.370 befunden, wie man anhand des grau hinterlegten Bereichs im abgebildeten Tageschart sehen kann.Die psychologisch wichtige $1.300 Marke wirkte unterstützend und hatte über mehrere Monate einen stärkeren Kursrutsch aufgehalten. Vor vier Wochen kam es jedoch zu einem Ausbruch aus dieser Trading Range und die $1.300 wurde nach unten verlassen.


Der Goldpreis fiel in der Folge bis $1.281,2 (Maitief).In den letzten Wochen gab es eine Kurserholung und der Goldpreis stieg wieder bis über $1.311,5, wo sich eine starke Widerstandszone befindet, die im Chart rot gekennzeichnet ist..20 Tage Gleitender Durchschnitt fälltDer Goldpeis pendelt in den letzten Tagen um den noch fallenden 20 Tage Gleitende Durchschnitt (blaue Linie im Chart), was gründsätzlich negativ zu werten ist.


Aus Sicht dieses kurzfristigen Trendindikators ist die Richtung der Goldpreisentwicklung weiterhin abwärts gerichtet. 200 Tage Gleitender Durchschnitt konnte nicht überwunden werdenMit dem Vorwochenhoch bei $1.311,5 wurde der fallende 200 Tage Gleitende Durchschnitt (braune Linie im Chart) getestet und hat sich als Widerstand erwiesen.


Dieser wichtige langfristige Trendindikator notiert aktuell bei $1.309,4 und bewegt sich seitwärts. Solange der Goldpreis unter der 200 Tage Linie notiert, bleibt die Perspektive für den Goldpreis negativ.Fazit unserer Chartanalyse des GoldpreisesDer abgebildete Tageschart stellt sich negativ dar und grundsätzlich erwarten wir einen weiter fallenden Goldpreis.


Das nächste wichtige Kursziel könnte das Dezembertief bei $1.238,3 sein. Ein Kursanstieg über das Maihoch bei $1.326,3 würde das Chartbild deutlich verbessern und möglicherweise auf positiv drehen.Mit freundlichen GrüßenIhr Karsten Kagels>>> PS: Ich lade Sie herzlich ein meine Gold- und Silberaktien Kaufsignale mit zu traden!  

Das könnte Sie auch interessieren:

 Bis vor knapp zwei Wochen konnten Sie täglich lesen, wie explosiv der Gold- oder wahlweise der Silberpreis in kürzester Zeit steigen müsste


Düsseldorf - Daimler-Aktie: Sand im Getriebe - Chartanalyse


KLAGENFURT  Einer der traditionsreichsten, umstrittensten und prominentesten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum, der Ingeborg-Bachmann-Preis, wird am 4


Maple Gold ist angesichts des aktuellen Marktumfeldes im Begriff, eine Reihe von Kostensenkungsmaßnahmen zu ergreifen


Barsinghausens Stadtbrandmeister Dieter Engelke ist mit dem Deutschen Feuerwehrehrenkreuz in Gold ausgezeichnet worden


Der Autor und Übersetzer Alberto Manguel hat in Mainz den Gutenberg-Preis verliehen genommen


Schauspieler Thomas Thieme (69) bekommt den mit 5000 Euro dotierten Weimar-Preis


Bei Investments in Rohstoffe denken die meisten wohl sofort an Öl, Gold oder andere Edelmetalle


Mit dem Sprinter Open End auf FTSE MIB Index können Anleger auf eine negative Entwicklung beim namensgebenden Index setzen


Mit dem Unlimited Index Zertifikat auf Gold können Anleger ihr Vermögen in das begehrte Edelmetall investieren, ganz ohne tatsächlich physisches Gold kaufen zu müssen