Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Der abgebildete Tageschart stellt sich negativ dar und grundsätzlich erwarten wir einen weiter fallenden Goldpreis. Das nächste wichtige Kursziel könnte das Dezembertief bei $1.238,3 sein. Ein Kursanstieg über das Maihoch bei $1.326,3 würde das Chartbild deutlich verbessern und möglicherweise auf positiv drehen.
clock-icon09.06.2018 - 17:10:44 Uhr | ad-hoc-news.de

Goldpreis mit Seitwärtspendelbewegung um die $1.300 Marke

Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de

Trend des Tagescharts: Abwärts/SeitwärtsDer abgebildete Tageschart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit September 2017, bei einem letzten Kurs von $1.297,9.     Goldpreis testet den Widerstand knapp über $1.300Der Goldpreis hat sich seit Ende Januar in einer großen Trading Range (Konsolidierung) zwischen $1.300 und $1.370 befunden, wie man anhand des grau hinterlegten Bereichs im abgebildeten Tageschart sehen kann.Die psychologisch wichtige $1.300 Marke wirkte unterstützend und hatte über mehrere Monate einen stärkeren Kursrutsch aufgehalten. Vor vier Wochen kam es jedoch zu einem Ausbruch aus dieser Trading Range und die $1.300 wurde nach unten verlassen.


Der Goldpreis fiel in der Folge bis $1.281,2 (Maitief).In den letzten Wochen gab es eine Kurserholung und der Goldpreis stieg wieder bis über $1.311,5, wo sich eine starke Widerstandszone befindet, die im Chart rot gekennzeichnet ist..20 Tage Gleitender Durchschnitt fälltDer Goldpeis pendelt in den letzten Tagen um den noch fallenden 20 Tage Gleitende Durchschnitt (blaue Linie im Chart), was gründsätzlich negativ zu werten ist.


Aus Sicht dieses kurzfristigen Trendindikators ist die Richtung der Goldpreisentwicklung weiterhin abwärts gerichtet. 200 Tage Gleitender Durchschnitt konnte nicht überwunden werdenMit dem Vorwochenhoch bei $1.311,5 wurde der fallende 200 Tage Gleitende Durchschnitt (braune Linie im Chart) getestet und hat sich als Widerstand erwiesen.


Dieser wichtige langfristige Trendindikator notiert aktuell bei $1.309,4 und bewegt sich seitwärts. Solange der Goldpreis unter der 200 Tage Linie notiert, bleibt die Perspektive für den Goldpreis negativ.Fazit unserer Chartanalyse des GoldpreisesDer abgebildete Tageschart stellt sich negativ dar und grundsätzlich erwarten wir einen weiter fallenden Goldpreis.


Das nächste wichtige Kursziel könnte das Dezembertief bei $1.238,3 sein. Ein Kursanstieg über das Maihoch bei $1.326,3 würde das Chartbild deutlich verbessern und möglicherweise auf positiv drehen.Mit freundlichen GrüßenIhr Karsten Kagels>>> PS: Ich lade Sie herzlich ein meine Gold- und Silberaktien Kaufsignale mit zu traden!  

Das könnte Sie auch interessieren:

Apple (WKN:865985) startete das neue Jahr mit einem entsetzlichen Brief über die finanzielle Entwicklung im vierten Quartal und machte die Anleger darauf aufmerksam, dass es seine Umsatzprognose im wichtigen Feiertagsquartal verpasst hat


Für die Aktie Corvus Gold stehen per 18 01 2019, 23:35 Uhr 2,18 CAD an der Heimatbörse Toronto zu Buche


Bad Marienberg - Gegen Jahresende begann die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (kurz: BaFin) mit der Übernahme zahlreicher Positionen der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (kurz: ESMA) Hebelregulierungen sind - zum Teil - nicht nachvollziehbar Der wohl entscheidendste Punkt: Der maximale Hebel ist nun gesetzlich reguliert - für Major-Forex-Paare wurde er auf 1 zu 30, für andere Währungspaare, Gold sowie für wichtige Indizes auf 1 zu 20 gesetzt


Vancouver - Atlantic Gold-Aktienanalyse des Analysten Rahul Paul von Canaccord Genuity: Laut einer Aktienanalyse bekräftigt Analyst Rahul Paul von Canaccord Genuity seine Empfehlung die Aktien des Goldminen-Betreibers Atlantic Gold Corp


In der nächsten Woche wird AZ-Karikaturist Dieter Hanitzsch mit dem Ernst-Hoferichter-Preis ausgezeichnet


von Tim Schäfer, Euro am SonntagInsgesamt buddelte der Konzern rund 723 000 Unzen Gold aus, ein Anstieg von 21 Prozent gegenüber 2017


Internationale Finanz-Medien berichten, aktuell gebe es eine große Nachfrage von privaten Anlegern nach dem begehrten Edelmetall Gold


59-Jähriger folgt Bitte seiner Verbandsligafußballer, lobt deren Entwicklung – und benennt erstmals den Landesliga-Aufstieg als Ziel


Fünf Lehrerinnen aus dem Elbe-Weser-Raum werden in diesem Jahr mit dem Heinrich-Schmidt-Barrien-Preis für den Erhalt der niederdeutschen Sprache


Die US-amerikanische Weltraumbehörde Nasa finanziert laut der britischen Zeitung „Daily Mail“ derzeit die Entwicklung eines bemerkenswerten Raumschiffs, dem niemals der Treibstoff ausgeht