Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Der abgebildete Tageschart stellt sich negativ dar und grundsätzlich erwarten wir einen weiter fallenden Goldpreis. Das nächste wichtige Kursziel könnte das Dezembertief bei $1.238,3 sein. Ein Kursanstieg über das Junihoch bei $1.313 würde das Chartbild deutlich verbessern und möglicherweise auf neutral drehen.
clock-icon23.06.2018 - 12:17:28 Uhr | ad-hoc-news.de

Goldpreis setzt Abwärtstrend fort

Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de

Trend des Tagescharts: AbwärtsDer abgebildete Tageschart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit August 2017, bei einem letzten Kurs von $1.271,1.   Goldpreis im etablierten AbwärtstrendDer Goldpeis bewegt sich ausgehend von dem Jahreshoch bei $1.369,4 in einem mehrfach bestätigten Abwärtstrend.


Grundsätzlich kann somit von einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung ausgegangen werden.20 Tage und 50 Tage Gleitende Durchschnitte fallenDer Goldpeis bewegt sich unter den fallenden 20 Tage (blaue Linie) und 50 Tage (grüne Linie) Gleitenden Durchschnitten, was grundsätzlich negativ zu werten ist.


Aus Sicht dieser wichtigen Trendindikatoren ist die Richtung der Goldpreisentwicklung weiterhin abwärts gerichtet. 200 Tage Gleitender Durchschnitt dreht abwärtsAuch die viel beachtete 200 Tage Durchschnittslinie (braun) fängt jetzt an, abwärts zu drehen, und damit die übergeordnete Trendrichtung des Goldpreises zu bestätigen.


Solange der Goldpreis unter der 200 Tage Linie notiert, bleibt die Perspektive für den Goldpreis negativ.Fazit unserer Chartanalyse des GoldpreisesDer abgebildete Tageschart stellt sich negativ dar und grundsätzlich erwarten wir einen weiter fallenden Goldpreis. Das nächste wichtige Kursziel könnte das Dezembertief bei $1.238,3 sein. Ein Kursanstieg über das Junihoch bei $1.313 würde das Chartbild deutlich verbessern und möglicherweise auf neutral drehen.Mit freundlichen GrüßenIhr Karsten Kagels>>> PS: Ich lade Sie herzlich ein meine Gold- und Silberaktien Kaufsignale mit zu traden!    

Das könnte Sie auch interessieren:

Düsseldorf - Nemetschek-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt: Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bausoftware-Spezialisten Nemetschek AG (ISIN: DE0006452907, WKN: 645290, Ticker-Symbol: NEM) charttechnisch unter die Lupe


Paris - Uniper-Aktie: Bodenbildung - Chartanalyse Zum Beginn des neuen Jahres ging die Uniper-Aktie (ISIN: DE000UNSE018, WKN: UNSE01, Ticker-Symbol: UN01) in eine große Konsolidierung über, die mit der Kaufwelle Ende April beendet werden konnte, wie aus der Veröffentlichung "dailyAKTIEN" der BNP Paribas hervorgeht


Tudor Gold beginnt mit Bohrungen bei Treaty Creek  Vancouver, B C


Für die Aktie DeltaShares S&P Managed Risk wurde im Schlusshandel an der heimatlichen Börse NYSE Arca am 17 07 2018 ein Kurs von 51,39 USD geführt Nach einem bewährten Schema haben wir DeltaShares S&P Managed Risk auf dem aktuellen Niveau bewertet


Die Schweizer Börse startet am Mittwoch positiv Verantwortlich dafür sind vor allem erfreuliche Unternehmensabschlüsse von Novartis, Swatch, SGS und Georg Fischer


Obwohl es bei Steinhoff International zuletzt still war, was substanziell wichtige Neuigkeiten angeht, sind die Nerven an der Börse in


Normalerweise verwandelt sich alles zu Gold, was sie anfasst


Wer sich an der Börse auf dem Bewertungsniveau des US-Streaming-Dienstes bewegt, darf sich keine noch so leichten Schwächen leisten


Edelmetallexperten der Commerzbank: "Das Rätsel, warum Gold in der aktuellen Gemengelage nicht profitiert, wird für uns von Tag zu Tag größer"


Fiore Gold Ltd gab gestern die vorläufigen Produktionsergebnisse seiner unternehmenseigenen Pan-Mine in Nevada für das zum 30