Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Immerhin mit einem kleinen Rekordumsatz von mehr als 400.000 Aktien hat die Aktie von Group Ten (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) gestern auf die Verpflichtung des Ivanhoe Chefgeologen David Broughton reagiert und bei 0,165 CAD geschlossen. Offenbar zählen Investoren eins und eins zusammen: David Broughton gehört zur Elite unter den Geologen. Broughton ist unter anderem Senior Advisor bei Invanhoe Mines (TSX: IVN) und ihm werden sehr enge Kontakte zu Ivanhoegründer Robert Friedland nachgesagt.
clock-icon20.09.2018 - 15:05:55 Uhr | ad-hoc-news.de

Investoren nehmen Group Ten auf den Radarschirm

Bild: Björn Junker, Björn Junker Bild: Björn Junker, Björn Junker

Broughton’s Stimme hat also Gewicht. Deshalb ist es so bemerkenswert, dass er die Auffassung des Group Ten Managements teilt, dass Stillwater-West das Potenzial für ein zweites Bushveld-Platreef besitzt. Diese Aussage hat es wahrlich in sich. Der Bushveld Komplex in Südafrika dominiert mit seinen zahlreichen Minen die Förderung von Platin- und Palladiummetallen weltweit.Das Interessante ist: In Bushveld hat es vor Jahren einen Paradigmenwechsel gegeben.


Statt Platinminen ausschließlich in den hochgradigen Riffstrukturen zu suchen, wechselte der Fokus hin zu polymetallischen Lagerstätten, die wesentlich größere Tonnage liefern können und neben PGE-Metallen auch Kupfer, Nickel und Kobalt produzieren.Zu diesem Typ Mine gehört u.a.


auch das Platreef-Projekt von Ivanhoe selbst, das derzeit in Produktion gebracht wird. Die Vorabinvestitionen sind immens, da der eigentliche Erzkörper 700 Meter unter der Oberfläche liegt. Dafür besitzt Platreef mit mehr als 120 Millionen Tonnen Erz laut Machbarkeitsstudie eine Lebensdauer von mehr als 30 Jahren und dürfte einmal zu den profitabelsten Minen weltweit zählen.Noch wissen wir nicht, was David Broughton genau auf Stillwater sieht.


Fest steht aber, dass die Geologen von Group Ten die ersten sind, die auf Stillwater ernsthaft nach polymetallischen Lagerstätten suchen und die Erkenntnisse von Bushveld auf Stillwater übertragen. Sollte sich die vermutete Analogie zwischen Bushveld-Platreef und Stillwater tatsächlich erhärten, könnte Group Ten ein Wachstum bevorstehen, das aus der Mikrocap-Gesellschaft ein Schwergewicht an der Börse werden lassen könnte.


Nur nebenbei sei erwähnt: Historische Daten zeigen, dass die polymetallische Vererzung auf Stillwater-West an der Oberfläche beginnt. Es sind eben keine zwei Projekte gleich.Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen.


Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können.


Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen.


Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Group Ten Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht.


Das könnte Sie auch interessieren:

Sierra Metals meldet Verzögerung bei der Umweltverträglichkeitsprüfung für die Erweiterung der Bergelagereinrichtung in der Mine Yauricocha Die Pläne zur Erweiterung der Minen in Mexiko um 20 % in Bolivar und um 100 % in Cusi sind


Group Ten Metals Inc ,


Group Ten Metals mit Upgrade zum OTCQB Venture Markt in den USA


Group Ten: Ivanhoes Platreef-Entdeckung als Blaupause für Stillwater?


Der Vize-Chef der Bundesanstalt für Bergbau und Rohstoffe sieht im Bergbau im All große Chancen und Aufgaben für die Zukunft