Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Die auf den südamerikanischen Cannabismarkt ausgerichtete Khiron Life Sciences (TSXV KHRN), eine integrierte Cannabisgesellschaft, hat sich seit der Erstvorstellung auf GOLDINVEST.de bereits hervorragend entwickelt. Von damals 0,99 CAD ging es auf mittlerweile 1,35 CAD nach oben. Das Unternehmen, dessen Kerngeschäft in Kolumbien liegt, hat große Pläne für die Zukunft. Für deren Umsetzung konnte man sich nun frisches Kapital besorgen.
clock-icon13.09.2018 - 14:42:01 Uhr | ad-hoc-news.de

Khiron Life: Frisches Kapital für die Expansion des Cannabisgeschäfts

Bild: Björn Junker, Björn Junker Bild: Björn Junker, Björn Junker

Khiron hatte diese Finanzierung, die zu 0,90 CAD pro Aktie erfolgte, im August angekündigt und nun erfolgreich abgeschlossen. Auch die Mehrzuteilungsoption wurde vollständig ausgeübt, sodass das Unternehmen durch die Ausgabe von 14.375.000 Stammaktien brutto 12.937.500 CAD einnahm. Die Platzierung der Aktien erfolge unter der Leitung von Canaccord Genuity sowie unter Beteiligung weiterer bekannter Namen wie GMP Securities, Sprott Private Wealth und Cormark Securities.Jetzt will Khiron den Nettoerlös der Finanzierung einsetzen, um die Expansion seiner Anlagen, den Kauf von Ausrüstung, den Bau der in Bogota geplanten Klinik sowie die Einführung seiner Kosmetikproduktreihe und allgemeine Unternehmenszwecke voranzutreiben.


Damit dürfte sich die Entwicklung des Unternehmens noch einmal beschleunigen.GOLDINVEST.de wird auf jeden Fall weiter berichten.Lesern, die weitere Informationen zu Khiron suchen, empfehlen wir auch unseren Einführungsartikel: Khiron Life Sciences: Medizinisches Marihuana für Südamerika!Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen.


Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte.


Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus.


Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Khiron Life Sciences halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann.


Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Khiron Life Sciences) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.


Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Khiron Life Sciences profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu Khiron Life Sciences entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenkonflikt darstellt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Tokio - Walmart-Aktienanalyse von Analyst Kahori Tamada von Daiwa Capital Markets: Kahori Tamada, Analyst vom Investmenthaus Daiwa Capital Markets, äußert laut einer aktuellen Aktienanalyse nur noch die Erwartung einer neutralen Kursentwicklung bei den Aktien des US-Einzelhändlers Walmart Inc


Hong Kong - BAIC Motor-Aktienanalyse von Analyst Ken Lee von UOB Kay Hian: Laut einer Aktienanalyse bekräftigt Ken Lee vom Investmenthaus UOB Kay Hian seine Verkaufaempfehlung für die Aktien von BAIC Motor Corp


Frankfurt - LPKF Laser-Aktienanalyse des Analysten Felix Lutz von ODDO BHF: Felix Lutz, Aktienanalyst von ODDO BHF, bestätigt laut einer Aktienanalyse seine neutrale Haltung im Hinblick auf die Aktien der LPKF Laser & Electronics AG (ISIN: DE0006450000, WKN: 645000, Ticker-Symbol: LPK, Nasdaq OTC-Symbol: LPKFF)


Vancouver - Pan American Silver-Aktienanalyse von Analyst Dalton Baretto von Canaccord Genuity: Dalton Baretto, Aktienanalyst von Canaccord Genuity, rät Investoren laut einer Aktienanalyse die Aktien des Silberminen-Betreibers Pan American Silver Corp


Die neuesten Analysen in der Bloomberg-Datenbank zu österreichischen Aktien:  


Höhere Löhne treiben den Konsum in Deutschland an Eigentlich gute Nachrichten - doch gleichzeitig belasten weltweite Handelskonflikte die Wirtschaft


Erste Analysten lassen sich bei zuletzt stark abgestraften Aktien wie Swatch, Sulzer oder Oerlikon zu Kaufempfehlungen verleiten - Und: Eine erneute Ohrfeige für die U-blox-Aktionäre


DGAP-Ad-hoc: Pironet AG / Schlagwort(e): Squeeze-OutPironet AG: Barabfindung für Pironet-Aktien auf EUR 9,36 je Aktie festgesetzt [weiter]


Die Aktien der Baselbieter Pharmaunternehmen Idorsia und Santhera sind nach Bekanntgabe eines Millionendeals im Aufwind


Die Aktien des Halbleiterherstellers U-blox sind am Mittwoch mit satten Einbussen in den Handel gestartet