Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Das kann sich sehen lassen! Der kanadische Goldexplorer TriStar Gold (WKN A1C2N1 / TSX-V TSG) ist von den Ergebnissen der Bohrungen auf seinem Castelo de Sonhos-Projekt (CDS) so überzeugt, dass das Unternehmen nun die Erstellung einer ersten Studie zur Wirtschaftlichkeit des Projekts (PEA) erheblich beschleunigt!
clock-icon11.07.2018 - 15:14:27 Uhr | ad-hoc-news.de

Überraschung: TriStar Gold zieht PEA nach starken Bohrergebnissen vor!

Bild: Björn Junker, Björn Junker Bild: Björn Junker, Björn Junker

Wie CEO Nicholas Appleyard erklärte, habe man nicht damit rechnen können, zu einem so frühen Zeitpunkt schon so weit zu sein. TriStar hatte erst vor rund zwei Jahren die Daten zusammen, die darauf hindeuteten, dass CDS eine weitere Entwicklung rechtfertigt. Seitdem hat man zahlreiche Bohrungen vorgenommen und bereits eine erste Ressource von rund 1,5 Mio.


Unzen Gold definiert.Das jüngste Bohrprogramm sollte es TriStar erlauben, eine solche PEA (Preliminary Economic Assessment) zu erstellen, die die potenzielle Rentabilität eines Tagebaus auf CDS bewerten soll. Eigentlich wollte man diese Studie erst Ende des Jahres anstoßen, so Herr Appleyard weiter, doch nach Bewertung der dieses Jahr erzielten Bohrergebnisse entschloss man sich, sofort damit zu beginnen – und damit fast ein halbes Jahr früher als ursprünglich geplant!TriStar hat jetzt alle Ergebnisse der 34 Rückspül- und acht Kernbohrungen erhalten, die 2018 auf Castelo de Sonhos durchgeführt wurden.


Alle zehn zuletzt erhaltenen Bohrungen wiesen laut der Laboranalyse gut vererzte, signifikante Abschnitte auf, während neun Bohrlöcher sogar mehrere, signifikante Vererzungsabschnitte aufwiesen. In drei der Bohrungen lag die Mächtigkeit dieser signifikanten Abschnitte sogar bei insgesamt mehr als 20 Metern! Wie das TriStar-Management erklärte, wurden damit die Erwartungen übertroffen und das Zutrauen in das geologische Verständnis von CDS noch einmal gesteigert.Die Highlights der heute gemeldeten Bohrergebnisse waren:- 23 Meter mit 1,19 g/t auf Zielgebiet Esperança South, darunter 6 Meter mit 2,20 g/t und 3 Meter mit 3,24 g/t Au,- 19 Meter mit 0,50 g/t Au auf Esperança East- 5 Meter mit 5,06 g/t Au auf Esperança East, davon 1 Meter mit 23,14 g/t Au und- 8 Meter mit 1,14 g/t Au auf Esperança South mit 3 Metern bei 2,54 g/t Au.(Alle signifikanten Bohrergebnisse von CDS veröffentlicht TriStar Gold fortlaufend auf der Unternehmenswebseite.


https://www.tristargold.com/images/technical_reports/CDS_significant_intervals.pdf)Wir sind der Ansicht, dass der Markt das Potenzial von TriStar Gold und dessen Placer Gold-Projekt Castelo de Sonhos bislang stark unterschätzt – vor allem angesichts der anhaltend guten Bohrergebnisse des Jahres 2018.


Eine neue Ressourcenschätzung und die jetzt bereits angestoßene erste Wirtschaftlichkeitsbewertung von CDS sollten das unserer Ansicht nach aber – natürlich bei positivem Ausgang – ändern können. Und seien wir einmal ehrlich: Wann war das letzte Mal, dass ein Bergbauunternehmen sein Projekt schneller als gedacht entwickelt hat? In der Minenbranche ist eher das Gegenteil die Regel…Mutige Anleger, die sich des hohen Risikos bewusst sind, könnten deshalb unserer Meinung nach jetzt darüber nachdenken, in der „Sommerflaute“ eine Position zu erwerben, bevor die Ergebnisse der Studien auf dem Tisch liegen.


Etwaige Positionen sollten aber immer gut, mindestens durch einen Stop, abgesichert werden.Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen.


Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen.


Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus.


Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Tristar Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht.


Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen TriStar Gold und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Das könnte Sie auch interessieren:

München - Leerverkäufer Maplelane Capital, LLC verringert Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der Siltronic AG signifikant: Die Leerverkäufer von Maplelane Capital, LLC befinden sich nun auf dem Rückzug aus ihrem Short-Engagement in den Aktien der Siltronic AG (ISIN: DE000WAF3001, WKN: WAF300, Ticker-Symbol: WAF)


New York - JD com-Aktienanalyse von Analyst Fawne Jiang von Benchmark Company: Laut einer Aktienanalyse empfiehlt Fawne Jiang, Analyst beim Investmenthaus Benchmark Company, die Aktien von JD com Inc


WaterlooToronto - BlackBerry-Aktienanalyse des Analysten Todd Coupland von CIBC World Markets: Todd Coupland, Aktienanalyst von CIBC World Markets, erwartet laut einer Aktienanalyse in Bezug auf die Aktien von BlackBerry Ltd


Leverkusen - Leerverkäufer AQR Capital Management, LLC senkt Netto-Leerverkaufsposition in Bayer-Aktien: Die Leerverkäufer des Hedgefonds AQR Capital Management, LLC legen nun den Rückwärtsgang heraus aus ihrem Short-Engagement in den Aktien des Chemie- und Pharmakonzerns Bayer AG (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, Nasdaq OTC-Symbol: BAYZF) ein


Bergkamen - Die höchste Auszeichnung der Stadt Bergkamen ist die Ehrenmedaille in Gold


Der Geldwäsche-Skandal um die Danske Bank trifft nun auch die Aktien der Deutschen Bank


Der 47-jährige Stadtrat Thomas Fuhrmann ist für den Posten als Beigeordneter für Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen vorgesehen


Die Talfahrt an der Börse geht am Dienstag weiter, zumal in den USA die Tech-Schwergewichte eingebrochen sind


Die Brauerei Feldschlösschen lud Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu einem Fachanlass


Ein viel beachteter Index der New York Stock Exchange mit den grössten Tech-Aktien der Welt fällt immer tiefer