Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
1. Bundesliga: Köln gewinnt Kellerduell gegen Paderborn.
clock-icon20.10.2019 - 17:26:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im ersten Sonntagsspiel des achten Spieltags der Bundesliga hat der 1

Bild: Jonas Hector (1. FC Köln), über dts Nachrichtenagentur Bild: Jonas Hector (1. FC Köln), über dts Nachrichtenagentur

FC Köln 3:0 gegen den SC Paderborn gewonnen. Köln verlässt damit die Abstiegsränge, während Paderborn mit nur einem Punkt Tabellenletzter bleibt. Bereits im ersten Durchgang waren die Kölner die bessere Mannschaft. In der neunten Minute gingen sie durch ein Tor von Simon Terodde in Führung. In der 59.


Minute legte Louis Schaub nach, wobei der Paderborner Keeper Leopold Zingerle nicht gut aussah. Die Gäste fanden im Anschluss nicht mehr in die Partie zurück. Stattdessen sorgten die Hausherren in der 85. Minute durch einen Treffer von Sebastiaan Bornauw für die Entscheidung. Für Köln geht es am Freitag in Mainz weiter.


Das könnte Sie auch interessieren:

Geht es nach der Deutschen Fußball Liga (DFL), müssen die Fußballfans nach der TV-Rechte-Vergabe kein Abo-Chaos fürchten


Köln - SPD zum Start der neuen Parteiführung bei 11 Prozent Nach der Entscheidung für die neue SPD-Spitze hat die Partei an Sympathiewerten verloren


Nr : 0783 --SV Werder Bremen - SC Paderborn--


Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Ulrich Borowka erhebt schwere Vorwürfe gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB)