Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
NRW baut Landeskriminalamt nach Amri-Attentat um.
clock-icon21.07.2018 - 08:19:32 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Als Reaktion auf das Anis-Amri-Attentat in Berlin ordnet Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) den Polizeilichen Staatsschutz des Landes neu

Bild: Tatortermittler am 20.12.2016 am Breitscheidplatz, über dts Nachrichtenagentur Bild: Tatortermittler am 20.12.2016 am Breitscheidplatz, über dts Nachrichtenagentur

Das geht aus einem aktuellen Erlass seines Hauses hervor, über den der "Spiegel" berichtet. So soll im Landeskriminalamt (LKA) zum 1. Januar 2019 eine Abteilung Terrorismusbekämpfung eingerichtet werden, in der sich Kriminalbeamte intensiv mit den derzeit etwa 20 gefährlichsten Islamisten des Landes befassen.


Bislang wurden in Nordrhein-Westfallen alle 272 islamistischen Gefährder dezentral in den Polizeibehörden ihrer Wohnorte bearbeitet. Innerhalb der neuen LKA-Abteilung soll ein Terrorismusabwehrzentrum entstehen ? analog zum Berliner Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum, kurz GTAZ, in dem sich unter anderem Polizeibehörden, Bundesanwaltschaft und Geheimdienste austauschen.


In das GTAZ NRW sollen Beamte von ihren örtlichen Dienststellen entsandt werden. Die hohe Gefährdungslage mache eine Neuorganisation des Staatsschutzes und die Konzentration der Kräfte notwendig, heißt es in dem Erlass. Nordrhein-Westfalen ist das erste Bundesland, das sein LKA entsprechend neu aufstellt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Bonn - Henrik Enderlein, Professor für politische Ökonomie, vermisst bei deutschen Politikern eine Begeisterung für das europäische Projekt: "Wenn ich einen Vorwurf an die deutsche Politik mache, quer durch die Bank, dann ist dieser Vorwurf, dass wir uns nicht ausreichend


BPOL NRW: Kosmetika im Handgepäck führt zur Festnahme


Ex Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat eine erste Tätigkeit nach seinem Ausscheiden aus der Politik, auch wenn sie nicht tagesfüllend ist: Er wird Präsident des neu geschaffenen Kuratoriums der "Austrian Chinese Business Association" (ACBA), bestätigte deren operativer Chef, der Wiener Anwalt Georg Zanger, der APA einen "Trend"-Bericht


Rheine/ Kreis Steinfurt, Einladung zu einem Pressetermin, Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer" der Polizei NRW vom 24 - 31


Nicht nur in der Politik wird es kälter – die Gesellschaft muss umdenken


Im Landtag wird Musik statt Politik gemacht, das Rathaus trifft auf Bollywood und im Oberlandesgericht kann man Richter spielen – die Stuttgart-Nacht bietet ihren Besuchern eine ganze Reihe von Veranstaltungen


Hätten die Behörden Anis Amri vor seinem Anschlag aus dem Verkehr ziehen können? Ein Verfassungsschützer sagt, zur Aufklärung im islamistischen Milieu gehöre auch Glück


Donald Trumps Umgang mit Frauen ist empörend Doch seine ständigen Tabubrüche sind Kalkül: Die US-Politik soll von Moral befreit werden


ÖVP-Ministerin Schramböck 'wahrscheinlich' dabei Ex-Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat eine erste Tätigkeit nach seinem Ausscheiden aus der Politik, auch wenn sie nicht tagesfüllend ist: Er wird Präsident des neu geschaffenen Kuratoriums der "Austrian Chinese Business Association" (ACBA), bestätigte deren operativer Chef, der Wiener Anwalt Georg Zanger, der APA einen "Trend"-Bericht


Im Kreuz Neuss-West werden am Wochenende von der Straßen NRW-Autobahnmeisterei Kaarst Markierungsarbeiten ausgeführt