Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Frankfurter Airport stoppt Flugbetrieb wegen Unwetter.
clock-icon09.08.2018 - 15:54:54 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am Frankfurter Flughafen ist am Donnerstagnachmittags der Flugbetrieb vorübergehend eingestellt worden

Bild: Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Dies sei "aufgrund der aktuellen Witterungsbedingungen" geschehen, teilte der Airport mit. Die Einstellung des Flugbetriebs sei um 15:15 Uhr erfolgt, hieß es. Fluggäste wurden gebeten, ausreichend Zeit für die Anreise einzuplanen und sich möglichst früh vor Abflug am Check-in-Schalter einzufinden.


Das könnte Sie auch interessieren:

"Während die Klimakonferenz in Katowice in die entscheidende Phase geht, zeigt sich die Unzulänglichkeit der österreichischen Politik an den nackten Zahlen der Energiestatistik", bemerkt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft


Berlin - "In Politik und Medizin gilt gleichermaßen: Nur wenn die Diagnose stimmt, kann die Therapie anschlagen


Osnabrück - "Russland-Sanktionen werden übererfüllt" Deutscher Kammerchef in Moskau kritisiert die Berliner Politik und sieht Russland auf gutem Weg Osnabrück


Keine Debatte, keine Erklärung, keine Information: Diese Politik ist unwürdig


Die Pleite von Air Berlin sorgt für weniger Fluggäste am Hamburger Airport


Das Projekt klingt so ambitioniert wie kurios: Mit Bild Politik will Axel Springer das Segment der politischen Wochentitel aufmischen und eine Marke entwickeln, die wie geschaffen ist für Zeitgefühl und Social Media-Ära


Emmanuel Macron hat es nicht verstanden, den Franzosen seine Politik zu erklären, sagt der Ökonom Jean Pisani-Ferry


Politik und Presse in Großbritannien sind unzufrieden mit dem, was Theresa May beim EU-Gipfel erreicht hat


An einem "Printmagazin für die Online-Generation" will sich der Axel-Springer-Verlag 2019 versuchen: "Bild Politik" soll wöchentlich erscheinen - und auf die Gliederung durch klassische Ressorts verzichten


Streiks, Unwetter, Engpässe bei der Passagierkontrolle: Reisende mussten dieses Jahr Geduld beweisen, weil extrem viele Flüge verspätet waren oder ausfielen