Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Hongkong-Proteste: China verhängt Sanktionen gegen USA.
clock-icon02.12.2019 - 09:14:35 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die chinesische Regierung hat wegen der Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong Sanktionen gegen die USA verhängt

Bild: Chinesische Flagge, über dts Nachrichtenagentur Bild: Chinesische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

US-Kriegsschiffe dürften nicht mehr in Hongkong stoppen, teilte das chinesische Außenministerium am Montag in Peking mit. Des Weiteren seien Maßnahmen gegen US-Nichtregierungsorganisationen geplant, darunter unter anderem "Human Rights Watch" sowie "Freedom House". Die Sanktionen sollen "ab sofort" gelten, so das Außenministerium weiter.


China hatte bereits in der vergangenen Woche angekündigt, auf US-Gesetze zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong mit starken Gegenmaßnahmen reagieren zu wollen. Die Regierung in Peking hatte den USA vorgeworfen, sich in nationale Angelegenheiten einzumischen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Ningbo, China - Ginlong Technologies (Börsenkürzel: 300763 SZ), ein weltweit führender Hersteller von Photovoltaik-Stringwechselrichtern, gibt bekannt, dass sein Solis-Speicherwechselrichter nun mit dem Batteriespeicher RESU von LG kompatibel ist


Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat von der Wirtschaft Klarheit über deren Anwerbestrategie für Fachkräfte aus dem Ausland gefordert


Unmittelbar vor dem Ukraine-Russland-Gipfel in Paris fordert der europäische Wirtschaftsverband Eurochambres, dem 20 Millionen Unternehmen angehören, die schrittweise Abschaffung der Sanktionen zwischen Europa und Russland


Die Proteste in Hongkong gehen weiter