Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Streit in der CDU um Listenplatz für Elmar Brok.
clock-icon12.01.2019 - 09:15:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Europaabgeordneten der CDU in Nordrhein-Westfalen drängen darauf, ihren Parlamentskollegen Elmar Brok erneut für die Europawahl im Mai zu nominieren

Bild: Elmar Brok, über dts Nachrichtenagentur Bild: Elmar Brok, über dts Nachrichtenagentur

"Es ist die einhellige Ansicht aller CDU-Europaparlamentarier aus NRW, dass Elmar Brok auf die Liste muss", sagte Peter Liese, Sprecher der CDU-Europaabgeordneten aus NRW, dem "Spiegel". Brok, der seit 38 Jahren im Europaparlament sitzt, war am Montagabend beim Landesvorstand der CDU in einer Kampfkandidatur unterlegen.


Er erwägt nun, auf der Landesdelegiertenversammlung Ende Januar für einen Listenplatz zu kandidieren. "Ich überlege, ob ich noch einmal antrete", sagte Brok im "Spiegel". Unterstützung dafür gibt es sogar vom politischen Gegner. "Einer, der das Washingtoner Parkett so gut kennt, ist für die EU aktuell besonders wertvoll", so der Grüne Europaabgeordnete Reinhard Bütikofer.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach den Äußerungen des ehemaligen Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen zu möglichen Koalitionen der CDU mit der AfD fordert der innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Konstantin Kuhle, eine Reaktion der Union


W- Streit in Wuppertal-Oberbarmen endet mit Schnittverletzung


Der stellvertretende Vorsitzende der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, hat den früheren Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen für dessen Äußerungen zu möglichen Koalitionen der CDU mit der AfD scharf kritisiert


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Bedeutung der Bundeswehr bekräftigt