Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Söder lobt Klimapaket als die goldene Mitte der Vernunft.
clock-icon23.09.2019 - 05:01:42 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Große Koalition hat sich mit dem Klimapaket laut Markus Söder "eindrucksvoll zurückgemeldet"

Bild: Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur Bild: Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

"Das ist ein Pfad der Vernunft", sagte der bayerische Ministerpräsident und Vorsitzende der CSU der "Passauer Neuen Presse" (Montagsausgabe). "Natürlich stellt das nicht alle zufrieden. Aber es ist eben kein extremes Konzept, sondern die goldene Mitte der Vernunft", sagte Söder. "Denn wir müssen darauf achten, dass wir Klimaschutz mit und nicht gegen die Bürger machen.


Nur Auto-, Flug- oder Fleischverbot spaltet die Gesellschaft." Es gehe auch darum, sozial Schwächere und den ländlichen Raum nicht zu vergessen, so der CSU-Chef. Viele Menschen seien zum Beispiel auf das Auto angewiesen, gerade auf dem Land brauchen sie ein Auto, um zu ihrer Arbeit kommen. "Statt jeder Menge Verbote schaffen wir eine Fülle von Anreizen.


Das ist ein echtes Konjunkturprogramm für den Klimaschutz." Forderungen aus der Wirtschaft nach Kompensation für höhere Kosten wies Söder zurück. "Den einen ist es zu wenig, den anderen zu viel, was wir machen. Das zeigt, dass das Konzept ausgewogen ist", sagte der bayerische Ministerpräsident.


Das könnte Sie auch interessieren:

Mit Mitte Oktober 2019 kam es beim österreichischen Marktführer der vertragsfreien KFZ-Werkstattketten, Lucky Car, zu einem Führungswechsel in der Geschäftsleitung


Wiesbaden - Umweltschutz wirkt nicht nur auf die Umwelt selbst, sondern generiert auch Beschäftigungseffekte: Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wirkten im Jahr 2017 - gemessen in Vollzeitäquivalenten - 263 883 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an der Herstellung von Waren, Bau- und Dienstleistungen


Der Umweltschutz generiert immer mehr Beschäftigungseffekte in Deutschland


Halle - Mit der endgültigen Stabilisierung der Assad-Herrschaft hätte Putin zwar bewiesen, dass man sich gegen die amerikanische Regime-Change-Politik erfolgreich zur Wehr setzen kann