Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Städte und Gemeinden loben Offensive gegen EU-Kindergeldbetrug.
clock-icon09.11.2018 - 01:01:38 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Spitzenverbände von Städten und Gemeinden bewerten die Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), härter gegen Leistungsmissbrauch von EU-Bürgern beim Kindergeldbezug vorzugehen, als einen längst überfälligen Schritt

Bild: Mutter mit zwei Kindern, über dts Nachrichtenagentur Bild: Mutter mit zwei Kindern, über dts Nachrichtenagentur

"Sozialleistungsbetrug ist kein Kavaliersdelikt und muss effektiv geahndet werden", sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebund, Gerd Landsberg, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). Dazu müsse allerdings das notwendige Personal schnellstmöglich zur Verfügung stehen.


Auch der Datenaustausch zwischen den Behörden sollte besser werden. "Unabhängig davon sehen wir die Bundesregierung gefordert, auf EU-Ebene darauf hinzuwirken, dass das Kindergeld für im Ausland lebende Kinder an deren Lebenshaltungskosten vor Ort angepasst wird", betonte Landsberg. "Es ist Aufgabe der Bundesregierung, dafür zu sorgen, dass die erforderliche EU-Mehrheit für die Änderung der Rechtsgrundlage für das Kindergeld geschaffen wird." Positive Bewertungen für die Ankündigung von Scholz, dass die Familienkassen künftig bei Verdachtsfällen die Auszahlung von Kindergeld an EU-Ausländer vorläufig aussetzen sowie in den ersten drei Monaten an den Nachweis von Arbeit koppeln können, kommen auch vom Deutschen Städtetag.


Dessen Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy sagte den Funke-Zeitungen, das geplante Gesetz sei ein gutes Instrument: "Eine Zusammenarbeit zwischen Zoll und Familienkassen begrüßen wir, zusätzliche Befugnisse für den Zoll sind hilfreich." Dedy wies daraufhin, dass die allermeisten EU-Bürger, die in Deutschland lebten und arbeiteten, für ihre Kinder völlig rechtmäßig Kindergeld bezögen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Regulatory News: In accordance with its ambitious policy in favor of Employee Shareholding, TOTAL S A


Regulatory News: Electro Power Systems (Paris:EPS): The Government of the Republic of Palau has decided, for internal reasons, to re-open a “Request for Proposal” (RFP) for the building of dispatchable solar PV project in support of the achievement of its energy goals


Die EU-Länder haben im letzten Jahr 17 Prozent mehr Waren in die USA verkauft als im Jahr zuvor


Die EU-Kommission drängt auf den Bau der umstrittenen Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Lyon und Turin (TAV)


Die "Moralische Überhöhung" Deutschlands frustriere andere EU-Staaten


In wenigen Wochen verlässt Großbritannien die EU Nicht nur die Bürger bereiten sich auf den Wandel vor, auch die Industrie reagiert entsprechend und schwenkt auf heimische Produkte um


Nicht nur zum Valentinstag ging es in Liebesdingen bei den Promis ordentlich zur Sache - auch die restlichen Promi-News hielten von Schwangerschaftsgetuschel über Figur-Spott bis hin zu Morddrohungen so manche Überraschung bereit  


Eine Müdigkeit liegt über dem Land: Ute und Werner Mahler fragen in ihrem Langzeitprojekt nach dem Wesen der Kleinstadt Erinnert sich noch jemand? Vor etwa zehn, 15 Jahren waren die Schrumpfenden Städte der große Hit im akademischen und künstlerischen Diskurs


In einem Streit, in dem es um Hunderte Millionen Franken geht, klagen zwei Gemeinden gegen den Kanton


Gesine Schwan spricht in Ahrensburg über die Auswirkungen der EU-Politik und darüber, wie Bürger aktiv Einfluss darauf nehmen können