Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zahl der Hausbesuche von Hausärzten geht deutlich zurück.
clock-icon13.06.2018 - 05:02:14 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Zahl der Hausbesuche von Ärzten bei gesetzlich Versicherten ist in den vergangenen Jahren zurückgegangen

Bild: Tabletten, über dts Nachrichtenagentur Bild: Tabletten, über dts Nachrichtenagentur

Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linkspartei hervor, über die das ARD-Hauptstadtstudio berichtet. Gab es 2009 bundesweit noch 30,3 Millionen Hausarztbesuche, waren es einer Hochrechnung zufolge im vergangenen Jahr nur noch 24,6 Millionen Hausarztbesuche. Als Grund für den Rückgang sieht der Linken-Abgeordnete Achim Kessler, Mitglied des Ausschusses für Gesundheit, die Sorge der Hausärzte vor Rückzahlungen, wenn sie zu viele Hausbesuche machen, und fordert von der Bundesregierung eine einheitliche Regelung.


Das könnte Sie auch interessieren:

Sebastian Kurz verteidigt die Politik des deutschen Innenministers Horst Seehofer Kanzler Sebastian Kurz äußerte sich im Interview mit der deutschen BILD-Zeitung umfassend zur Flüchtlingsdebatte in Europa


Durch die Aktion "Pfiat di Sackerl" zur Vermeidung von Tragetaschen ist die Zahl der Plastiksackerl in Österreich 2017 im Vergleich zu 2014 um 20 Prozent oder 122 Millionen Stück zurückgegangen


Während die Flüchtlingszahlen weltweit steigen hat die Bundesregierung die sinkende Zahl von Asylanträgen in Deutschland betont


Osman Günes, Gemeinderat mit türkischen Wurzeln, schließt mit der Politik ab


Die Politik sorgt für hitzige Diskussionen auf dem Börsenparkett


Gleichheit ist ein im schwedischen Sozialstaat hochgehaltenes und von der Politik oft beschworenes Prinzip


Die Zahl der Arbeitsplätze am Airport Hannover könnte sich bald drastisch erhöhen: Der Flughafen plant eine Sky-City


SPD-Chefin Nahles warnt mit Blick auf die Politik der CSU vor einem "deutschen Brexit"


Bad Kreuznach Vor mehr als 50 Jahren herrschte Aufbruchstimmung bei der Jugend in der noch jungen Bundesrepublik Deutschland, in der die Generation der Mitläufer und Mittäter des NS-Regimes weiter führende Positionen in Politik, Justiz, Wirtschaft und Wissenschaft besetzte


Die ukrainische Politik meint nötige Reformen hinauszögern zu können