Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
HWA AG: AF Racing und HWA bringen R-Motorsport mit Aston Martin in die DTM.
clock-icon11.10.2018 - 18:33:39 Uhr | dgap.de

HWA AG, DE000A0LR4P1


^DGAP-News: HWA AG / Schlagwort(e): Sonstiges11.10.2018 / 18:30Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.- Joint Venture von AF Racing AG und HWA AG entwickelt und baut Aston MartinDTM-Fahrzeuge unter Lizenz von Aston Martin Lagonda Ltd.- Mit HWA bleibt das erfolgreichste DTM-Team aller Zeiten als Teil der Serieerhalten- Expertise von HWA AG als erfolgreichstes Unternehmen in der DTM-Geschichteein wichtiger Baustein für das DTM-ProjektAffalterbach, den 11.


Oktober 2018 - Das Joint Venture-Unternehmen der AFRacing AG und der HWA AG planen das DTM-Projekt auf die Strecke zu bringen.Als Einsatzfahrzeuge wird das neue Team Fahrzeuge der englischenTraditionsmarke Aston-Martin nutzen. Die dafür nötige Lizenz von AstonMartin Lagonda Ltd. hält die AF Racing AG.Mit dem Einstieg in die DTM bleibt der Serie das erfolgreichste Team seinerGeschichte erhalten.


Keine Mannschaft konnte bisher so viele Siege, Podienund Titel einfahren, wie die HWA AG. Dementsprechend übernimmt dieMannschaft aus Affalterbach auch in der kommenden Saison die Verantwortungfür den Renneinsatz, die Entwicklung, und das Testen in der DTM. Damitbleibt die HWA AG ihrer Kernkompetenz treu, die darüber hinaus in derProduktion und dem Support von Benchmark-Produkten im Motorsport und beiKleinserien liegen.


Die AF Racing AG zeichnet sich hingegen in erster Liniedurch einen exzellenten Zugang zum adressierten Markt und zu den Kunden aus- alles in allem eine perfekte Kombination.Dr. Florian Kamelger, Mitinhaber der AF Racing AG und Team Principal vonR-Motorsport sagte: "Mit dem Einstieg in die DTM stellen wir uns mit demJoint Venture einer großen Herausforderung.


Dabei bauen wir auf dieExpertise des Partners HWA AG, dem erfolgreichsten Unternehmen in derGeschichte der DTM, mit dem wir das DTM-Projekt umsetzen werden. Das Zielunseres Joint Ventures in der DTM ist eine bedarfsgerechte Einsatzplanungmit einer enormen Kosteneffizienz zu realisieren. Die Industrie arbeitetlängst erfolgreich nach diesem Muster, im Motorsport gehören wir zu denPionieren dieser sehr sinnvollen Praxis."Ulrich Fritz, CEO HWA AG: "Das Herz der DTM schlägt in Affalterbach.


Hierwurde die neue DTM aus Angeln gehoben und hier ist mit der HWA AG daserfolgreichste Team der Serie beheimatet. Die gesamte Mannschaft brenntdarauf nach den erfolgreichen Jahren mit Mercedes-AMG, nun mit R-Motorsportund Aston Martin ein neues Kapitel in der DTM aufzuschlagen. Mit unseremgeplanten Joint Venture haben wir eine sehr gute Basis geschaffen, um an dieErfolge der Vergangenheit anzuknüpfen.


Sicher wird die Aufgabe für uns alleeine große Herausforderung, aber wir werden alles dafür tun, zum Saisonstartder DTM ein wettbewerbsfähiges Paket an den Start zu bringen."Neben dem erfolgreichen Einsatz in der DTM ist das Ziel des Joint Venturesdie Entwicklung einer strategischen Innovationspartnerschaft fürEntwicklungsprojekte im Automobil-Rennsport sowie im Automotivbereich.


Eswird für die Entwicklung, den Bau von Rennwagen, unter anderem, den derDTM-Fahrzeuge sowie die Kleinserien-Produktion von Hochleistungs-Fahrzeugenfür die Straße verantwortlich sein.Ansprechpartner:Investor Relations/PresseHWA AGVolker GlaserBenzstraße 871563 AffalterbachTelefon: + 49/ (0) 7144/ 8717- 279Telefax: + 49/ (0) 7144/ 8718- 111ir@hwaag.comwww.hwaag.comÜber AF Racing AG:Emotion, Passion, Vision, dafür steht die AF Racing AG.


Das noch jungeMotorsport Unternehmen hat mit seinem Rennteam R-Motorsport in diesem Jahrmit dem Sieg im Drei-Stunden-Rennen von Silverstone im Rahmen des BlancpainGT Series Endurance Cups auf sich aufmerksam gemacht. Neben demexpandierenden Motorsport-Engagement ist das Schweizer Unternehmen auch imAutomotiv-Sektor engagiert.


Die AF Racing AG ist strategischer Partner desHyper-Sportwagenprojekts Aston Martin Valkyrie, gemeinsam mit Aston MartinLagonda Ltd. und Red Bull Technologies. Über das Rennteam R-Motorsport istdie AF Racing AG vor allem im internationalen GT3-Sport aktiv, wo dasUnternehmen Aston Martin Vantage GT3 Rennfahrzeuge, unter anderem imBlancpain GT Series Endurance Cup, einsetzt.


R-Motorsport ist darüber hinausauch die Motorsportabteilung von Aston Martin St. Gallen, dem einzigenexklusiven Aston Martin-Händler in der Schweiz und einem mit der AF RacingAG verbundenen Unternehmen. Mit der Schwestermarke R-Reforged betätigt sichAF Racing AG im Bereich der Fahrzeugveredelung und der entsprechendenKleinserienproduktion.Über HWA AG:Die HWA AG ist ein eigenständiger 360 -Engineering-Experte in den BereichenAutomobilrennsport und Hochleistungsfahrzeuge.


Das 1998 von Hans WernerAufrecht gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Affalterbach(Deutschland) und beschäftigt heute rund 300 hochqualifizierte Mitarbeiter.Alle Produkt- und Dienstleistungsangebote der HWA AG stehen unter dem MottoENGINEERING SPEED: Anspruch des Unternehmens ist es, die jeweils besten undhochwertigsten Lösungen zu entwickeln, um seine Partner und Kunden nochschneller an ihre Ziele zu bringen.


Das Leistungsportfolio reicht von derKonstruktion sämtlicher Fahrzeugkomponenten bis hin zur Fertigung vonGesamtfahrzeugen in Verbindung mit den entsprechenden Logistik-, Aftersales-und Support-Dienstleistungen.11.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.Medienarchiv unter http://www.dgap.deSprache: DeutschUnternehmen: HWA AGBenzstraße 871563 AffalterbachDeutschlandTelefon: +49 (0)7144 87 17-279Fax: +49 (0)7144 87 18-111E-Mail: ir@hwaag.comInternet: http://www.hwaag.comISIN: DE000A0LR4P1WKN: A0LR4PBörsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (BasicBoard), München, Stuttgart, Tradegate ExchangeEnde der Mitteilung DGAP News-Service732847 11.10.2018°

Das könnte Sie auch interessieren:

Corporate News übermittelt durch euro adhoc Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich


Fielmann AG, DE0005772206


STS Group AG, DE000A1TNU68


Deutsche Geothermische Immobilien AG, DE000A161226


Die Zukunftswerkstatt Dedenhausen und die WEP-AG aus der Gemeinde Edemissen planen eine „Zugfahrt mit Pauken und Trompeten“, um für Verbesserungen im Nahverkehr zu demonstrieren


Der Dax-Neuling Wirecard AG hat gleich zu Anfang seiner Oberliga-Index-Karriere einen schweren Stand


DGAP-Ad-hoc: publity AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhungpublity AG - TO-Holding GmbH überschreitet 50 %-Beteiligungsschwelle [weiter]


Die Aktie der ThyssenKrupp AG bewegt sich seit nunmehr fast zwanzig Jahren in einer größeren Korrektur seitwärts


Von der m:access-notierten GIEAG Immobilien AG kommen am Mittwoch Neuigkeiten: Der Immobilienkonzern hat für sein Großprojekt


In meiner jüngsten Betrachtung hatte ich für den Anteilsschein der RWE AG die Fortführung der Korrektur in Aussicht gestellt