Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bayern: 53-Jähriger stirbt durch Stromschlag.
clock-icon12.02.2019 - 20:36:57 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im bayerischen Straubing bei Regensburg ist am Dienstag ein 53-jähriger Mann durch einen Stromschlag ums Leben gekommen

Bild: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur Bild: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Gegen 14:00 Uhr erlitt der 53-Jährige aus noch unbekannter Ursache bei Arbeiten an einem Stromverteilerkasten in der Chamer Straße den tödlichen Stromschlag, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Der sofort verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Kriminalpolizei Straubing hat in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landeskriminalamt, dem zuständigen Gewerbeaufsichtsamt und der Berufsgenossenschaft die weiteren Ermittlungen zu dem Betriebsunfall übernommen, so die Beamten weiter.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Per 23 02 2019, 10:05 Uhr wird für die Aktie BP Prudhoe Bay Royalty am Heimatmarkt New York der Kurs von 26,54 USD angezeigt


Vancouver, Washington - Upper Bay Infrastructure Partners ("Upper Bay"), Ullico und unter der Leitung von BlackRock, Silverfern und anderen Co-Investoren verwaltete Fonds und Accounts (zusammen als die "Investorengruppe" bezeichnet) geben die Akquisition von Tidewater Transportation & Terminals ("Tidewater")


Die großen Erwartungen sind oft auch die enttäuschten Dem Gigantenduell zwischen Liverpool und Bayern München fehlten am Dienstag eindeutig die Tore


MrNeue Ziele durch Künstliche Intelligenz Software auf Auryn's hochgradigem Committee Bay Goldprojekt bestimmt Vancouver, British Columbia - 20


Nach der Bayern-Schlacht bleibt es für Jürgen Klopp und den FC Liverpool hochbrisant, die "Reds" müssen bei Erzrivale Manchester United antreten


Der Wechsel von Radmilo Mihajlovic vom FC Bayern zum FC Schalke 04 ist in die Geschichte der Fußball-Bundesliga eingegangen


Hertha BSC und Pal Dardai sind der Angstgegner des FC Bayern und von Niko Kovac


Maxi Welzmüller von den Amateuren des FC Bayern spricht im AZ-Interview über die Rückrunde und sein Leben als Drilling: "Unsere Mutter hatte es schwer", sagt der 29-Jährige


In der Bundesliga hat der FC Bayern München die Chance, mit Tabellenführer Borussia Dortmund gleichzuziehen Der 1


Der langjährige Spieler des Rekordmeisters spricht über das plötzlich wieder spannende Rennen um die Tabellenführung der Bundesliga – und erklärt, warum er im Fernduell mit Borussia Dortmund an den FC Bayern glaubt Bayern-Legende Zé Roberto sieht den deutschen Rekordmeister im Kampf um die Tabel