Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
INSA: Grüne stärkste Kraft.
clock-icon11.06.2019 - 22:01:43 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In der aktuellen Umfrage von INSA für die Bild-Zeitung (Mittwochausgabe) verlieren CDU/CSU (24 Prozent) im Vergleich zur Vorwoche zwei Prozentpunkte

Bild: Grünen-Parteitag 2018, über dts Nachrichtenagentur Bild: Grünen-Parteitag 2018, über dts Nachrichtenagentur

Die SPD (13 Prozent) verliert einen Punkt, die Linke (7,5 Prozent) einen halben Punkt. Die FDP (9 Prozent) gewinnt einen Punkt hinzu, die AfD (13,5 Prozent) einen halben Punkt. Die Grünen (26,5 Prozent) verbessern ihr Ergebnis um eineinhalb Punkte und kommen auf den höchsten jemals in der Sonntagsfrage von INSA für sie gemessenen Wert.


Sonstige Parteien kommen zusammen auf 6,5 Prozent (+ 0,5). Neben einer grün-schwarzen Koalition - unter Führung der Grünen - die auf zusammen 50,5 Prozent kommt, gibt es auch eine parlamentarische Mehrheit für ein grün-rot-rotes Bündnis, das zusammen auf 47 Prozent erreicht. Für die Sonntagsfrage im Auftrag von "Bild" wurden vom 8.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die grüne Bundestagsfraktion will die deutsche Klimapolitik nicht mehr aus dem regulären Bundeshaushalt, sondern aus einem staatlichen Fonds finanzieren


Der Sommer naht! Das ist endlich die Zeit, wo es etwas ruhiger wird und man neue Ideen, Kraft und Energien tanken kann


Köln - Grüne weiterhin auf Platz 1 / SPD fällt hinter AfD auf Platz 4 zurück Im aktuellen RTL/n-tv-Trendbarometer verliert die SPD einen Prozentpunkt und erreicht 11 Prozent, den niedrigsten seit 1949 gemessenen Wert


Der Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik, Volker Perthes, schließt angesichts der jüngsten Eskalation einen Krieg zwischen den USA und Iran nicht aus