Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
GroKo streitet über Tabakwerbeverbot.
clock-icon23.04.2019 - 17:41:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In der Großen Koalition ist ein Streit wegen des geplanten Werbeverbotes für Tabakwaren ausgebrochen: Die Union will eine Ausnahmeregelung für E-Zigaretten und Tabakerhitzer durchsetzen, die SPD ist dagegen

Bild: Zigarette, über dts Nachrichtenagentur Bild: Zigarette, über dts Nachrichtenagentur

"E-Zigaretten und Tabakerhitzer können vor allem für junge Menschen der Einstieg ins Rauchen sein und sollten deshalb auch nicht mehr beworben werden dürfen", sagte der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Karl Lauterbach, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Derzeit mache die Tabakindustrie gezielt Werbung, um eine junge Zielgruppe mit ihren neuen Produkten anzusprechen.


"Das ist ein Versagen der Industrie und komplett unethisch", kritisierte der SPD-Gesundheitspolitiker. Ein Werbeverbot könne dabei helfen, neue Abhängigkeiten von Nikotinprodukten bei jungen Menschen zu verhindern, fügte Lauterbach hinzu. Aus Sicht des SPD-Politikers sollte es nur eine einzige Ausnahme vom Tabakwerbeverbot geben.


"Für das Bewerben von E-Zigaretten als Möglichkeit zur Raucher-Entwöhnung ist eine Ausnahme vom Werbeverbot denkbar", sagte Lauterbach. Ansonsten aber werde sich die SPD für eine strenge Regelung einsetzen. "Das ist in meiner Partei Konsens", so Lauterbach weiter. Unionspolitiker hatten sich zuletzt dafür ausgesprochen, die internationale Tabakrahmenkonvention der Weltgesundheitsorganisation WHO "eins zu eins" umzusetzen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Dortmund - Wenn Unternehmen die Leistung von Mitarbeitern beurteilen, dann gehen sie fast immer davon aus, dass ein Großteil der Belegschaft eine durchschnittliche Leistung bringt


Berlin - - Industrie fordert zügige Einigung auf neuen Kommissionspräsidenten - Exportstarke deutsche Unternehmen brauchen keine EU-Feinde - Bundesregierung muss ab sofort kraftvoller agieren "Die deutliche Mehrheit im Europäischen Parlament bleibt pro-europäisch


Düsseldorf - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Das Multichannel-Unternehmen QVC zählt dank seiner herausragenden Kundenzufriedenheit zu "Deutschlands Kundenchampions 2019"


TYAN®, ein branchenführender Design-Hersteller von Serverplattformen und ein Tochterunternehmen der MiTAC Computing Technology Corporation, stellt auf der Computex 2019 eine umfassende Palette an HPC-, Speicher- und Cloud-Computing-Serverplattformen vor, die für Märkte in den Bereichen HPC, Unternehmen und Rechenzentren optimiert sind