Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Kramp-Karrenbauer will Bezieher geringer Renten entlasten.
clock-icon06.12.2018 - 01:51:43 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Kurz vor dem Beginn des CDU-Parteitags in Hamburg hat Annegret Kramp-Karrenbauer einen Plan zur Entlastung von Beziehern geringer Renten vorgelegt

Bild: Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Nachrichtenagentur Bild: Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Nachrichtenagentur

"Ich möchte den Blick auf kleine Renten richten und die alte Regel `Mehr Netto vom Brutto` anwenden", sagte die Bewerberin um den CDU-Vorsitz der "Welt". Für Rentner mit wenig Geld seien die Beiträge für Kranken- und Pflegeversicherung die höchsten Belastungen. "Bei diesen Beiträgen sollten wir die Menschen entlasten." Kramp-Karrenbauers Überlegungen sehen vor, bei einer Rente von etwa bis zu 500 Euro die Beiträge komplett von der Rentenversicherung zahlen zu lassen.


Renten von bis zu 1.000 Euro sollen sich langsam dem normalen Arbeitnehmeranteil annähern. Bei der Finanzierung des Vorhabens will Kramp-Karrenbauer auf Steuermittel zurückgreifen: "Man wird eine Steuerung der Rente, gerade wenn sie kleinere Renten entlasten soll, nicht ohne zusätzliche Steuermittel hinbekommen.


Das halte ich alle mal für besser, als innerhalb des Systems die Belastungen für die Beitragszahler weiter zu erhöhen." Auch zum Vorschlag ihres Konkurrenten Friedrich Merz, das Aktiensparen als Altersvorsorge steuerlich zu begünstigen, äußerte sich die CDU-Politikerin. Sie lehnt das von Merz bevorzugte Konzept ab, da es gerade Geringverdiener benachteiligt.


"Wir sollten Produkte fördern, die auch eine gewisse Sicherheit versprechen, und dies in einem System, von dem auch kleine und mittlere Einkommen profitieren", sagte Kramp-Karrenbauer. Als Vorbild verwies sie auf Modelle in Norwegen und Schweden, wo viel stärker innerhalb der sozialen Sicherungssysteme auf aktienbasierten Pensionsfonds gesetzt werde.


Darüber hinaus setzt Kramp-Karrenbauer auf eine Abschaffung des Solidaritätszuschlags bis zum Jahr 2021. Sie stünde "auf der Seite der Entlastung": "Die `Normalos`, die Leistung bringen, die arbeiten, Familie haben, Unternehmer sind, sehen, dass der Staat seit Jahren sprudelnde Steuereinnahmen hat, aber sie wenig davon haben.


Deshalb ist es wichtig, dass der Solidaritätszuschlag bis Ende der Legislaturperiode abgeschafft wird, so der ausgeglichene Haushalt gewährleistet ist." Auch im Unternehmenssteuerbereich müsse etwas geschehen. Man könne nicht länger ignorieren, dass andere Staaten Steuern für Firmen gesenkt hätten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Regulatory News: This press release features multimedia


Regulatory News: Axway Software's Board of Directors (Paris:AXW), chaired by Pierre Pasquier, today conducted an in-depth review of the consolidated financial statements1 for the year ended December 31, 2018 Axway Software: 2018 Full-year results          


Regulatory News: The Poissy plant has been working on its transformation project since 2016 to strengthen its competitiveness


Die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer stößt bei deutschen Top-Managern nach wie vor auf große Skepsis


Fünf Minuten war Schalke 04 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City von einem Sensationscoup entfernt, ehe ausgerechnet Leroy Sane mit einem traumhaften Freistoß das 2:2 für die Engländer gelang Schlimmer noch: Nach einem Aussetzer von Bastian Oczipka sorgte Raheem Sterling in der Arena auf Schalke in der Nachspielzeit sogar noch für den 3:2-Sieg des Teams von Trainer Pep Guardiola - und schaffte damit Historisches Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr


Die Straubing Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga (LIVE im TV auf SPORT1) haben den Vertrag mit Angreifer Travis James Mulock um ein weiteres Jahr bis 2020 verlängert Der 33-jährige Deutsch-Kanadier war im vergangenen Sommer von den Kölner Haien nach Straubing gewechselt, er erzielte bislang ein Tor und gab 15 Vorlagen für die Tigers Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden|ANZEIGEMulock absolviert derzeit seine zehnte Saison in der DEL, mit den Eisbären


Nach wie vor erhalten ehemalige belgische Mitglieder der Waffen-SS Renten aus Deutschland


NEWS DES TAGES: +++ Karl Lagerfeld tot: Katze Choupette oder Patenkind Hudson: Wer erbt seine Millionen? +++ Kate Middleton: Heiraten Herzogin Kate und Prinz William zum zweiten Mal? +++ Kindesmisshandlung in der Türkei: Brutale Folter! Mutter injiziert Baby Bleiche und Flüssigseife +++ Das und vieles mehr hier


Sonoro Prestige: Cooles Design meets Hochleistungs-Subwoofer für perfekten Klang The post Sonoro Prestige im Walnuss-Korpus: Zeitlos schöner Klang #SoundsGreat appeared first on TechFieber | Smart Tech News


Sebastian Vettel und Ferrari halten vorerst nicht mehr die schnellste Runde der Wintertests - präsentieren sich bei den offiziellen Probeläufen zur neuen Formel-1-Saison aber weiterhin wie ein Titelfavorit Zum Auftakt des dritten Tages sicherte sich Vettels früherer Teamkollege Kimi Räikkönen im Alfa Romeo die bisherige Wochenbestzeit, dem Finnen gelangen die 1:17,762 Minuten allerdings auf einer weicheren und damit schnelleren Reifenmischung Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr