Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Studie: Deutsche fühlen sich digital abgehängt.
clock-icon17.11.2018 - 11:16:41 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Mehr als die Hälfte aller Deutschen ist der Ansicht, dass die Bundesrepublik bei der Digitalisierung international hinterherhinkt

Bild: Computer-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur Bild: Computer-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur

Das geht aus einer Umfrage im Auftrag des Vodafone-Instituts hervor, die am kommenden Mittwoch vorgestellt wird. Das Meinungsforschungsinstitut Ipsos befragte dazu mehr als 9.000 Teilnehmer in neun Ländern, darunter in den USA, in Spanien, Italien und Großbritannien. In keinem der befragten Länder schätzten die Menschen ihr Land im Einsatz digitaler Technologien so rückständig ein wie in Deutschland.


In Schweden etwa stimmten nur 16 Prozent dieser Aussage zu. Knapp 40 Prozent der Befragten in der Bundesrepublik klagten über mangelnde Fortbildungsmöglichkeiten durch den Arbeitgeber. Ganz anders antworteten die Menschen in Asien: Sowohl in China als auch in Indien gaben drei Viertel der Befragten an, regelmäßig einen Teil ihrer Arbeitszeit zum Erlernen digitaler Fähigkeiten nutzen zu dürfen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bald startet die neue Dividendensaison und wir Einkommensinvestoren müssen uns positionieren, um von dem kommenden Dividendenregen zu profitieren Aus diesem Anlass habe ich mal den MDax nach Aktien durchsucht, die aktuell eine hohe Dividendenrendite versprechen sowie ein relativ günstiges Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) aufweisen Drei Aktien fielen mir dabei besonders auf: die Deutsche Euroshop


Osnabrück - Prinz Asfa-Wossen Asserate: Taxifahrer zeigte mir die deutsche Idylle Bestsellerautor aus Äthiopien schätzt das Grundgesetz / "Mein Glaube ist die größte Stütze" Osnabrück


Der Deutsche Schützenbund (DSB) kämpft dafür, dass Sportschützen weiterhin für ihre Pistolen Magazine mit 30 Schuss Munition verwenden dürfen


DAX – Auf dem Weg nach oben! Der deutsche Leitindex konnte in dieser Woche weitere Fleißpunkte sammeln: nach der direkten Rückeroberung der runden 11 000er-Barriere zum Wochenstart legten die Blue Chips sukzessive zu und markierten konsequenterweise heute das Wochenhoch bei 11 323 Zählern


Seine Premiere als Coach hätte sich Dirk Nowitzki wohl anders vorgestellt (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM)  Im Rahmen des All-Star-Wochenendes der NBA durfte sich der Deutsche als Head Coach bei der Rising Stars Challenge versuchen und kassierte prompt eine deutliche Niederlage


Soviel Zwist unter Verbündeten war selten: Deutsche und Amerikaner liegen bei Iran-Politik, Verteidigungsausgaben und der Gas-Pipeline Nord Stream 2 über Kreuz


Nach dem Vorbild der "Gelbwesten" in Frankreich will die deutsche Bewegung "Aktion #Bunte Westen" heute bundesweit protestieren


Die Iran-Politik, höhere Verteidigungsausgaben und die umstrittene Pipeline Nord Stream 2 – die deutsche Bundeskanzlerin und der amerikanische Vizepräsident haben bei der Sicherheitskonferenz in München viel zu besprechen


Die USA könnten deutsche Autoimporte als mögliche Gefahr für die nationale Sicherheit einstufen - und Zölle erheben


Am Bild vom dummen Neandertaler hat schon so manche Studie genagt