Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Riexinger verlangt Entlassung von Verkehrsminister Scheuer.
clock-icon19.11.2019 - 12:48:34 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Nach schwerwiegenden Vorwürfen des Bundesrechnungshofs gegen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) in puncto Pkw-Maut hat Linken-Chef Bernd Riexinger die Entlassung des Ministers gefordert

Bild: Andreas Scheuer, über dts Nachrichtenagentur Bild: Andreas Scheuer, über dts Nachrichtenagentur

"Der Vorwurf des Rechtsbruchs bei der Auftragsvergabe wiegt schwer. Hinzu kommt Täuschung des Bundestages", sagte Riexinger dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). "Das Vertrauen in diesen Minister ist empfindlich gestört. Scheuer sollte seinen Posten umgehend räumen und muss andernfalls entlassen werden", so der Linken-Politiker.


Riexinger sagte weiter, ein Austausch des Ministers wäre "auch inhaltlich" angebracht. "Scheuer hat sich zum Auto-Lobbyisten gemacht zu einer Zeit, in der klimafreundliche Mobilität gefordert ist. Wir brauchen den Fokus auf der Schiene und dem öffentlichen Nahverkehr." Der Bundesrechnungshof hält Scheuer schwerwiegende Mängel beim Vorgehen zur Pkw-Maut vor.


Das Ministerium soll beim Vertrag für die Erhebung der inzwischen geplatzten Maut "Vergaberecht verletzt" und "gegen Haushaltsrecht verstoßen" haben, heißt es in einem Bericht an den Bundestag. Es wurden aber auch Schadenersatzregelungen beanstandet.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bei der Unterhauswahl in Großbritannien haben die Tories von Premierminister Boris Johnson laut einer Prognose der Fernsehsender BBC, ITV und Sky News eine absolute Mehrheit von 368 Sitzen erreicht, und damit 51 mehr als bei der letzten Wahl


Dunnedin - news release re LOI with Romstar (00134775) DOCX12


Die FDP hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) aufgefordert, im am Donnerstag erstmals tagenden Untersuchungsausschuss zum Scheitern der umstrittenen Pkw-Maut Fehler zuzugeben und die Hintergründe aufzuklären


Hamburg - Die Gast-Speaker für das SUPER COMMUNICATION LAND 2020 von news aktuell stehen fest