Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Özdemir kritisiert türkische Warnung an Touristen.
clock-icon07.03.2019 - 05:02:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der frühere Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Äußerungen des türkischen Innenministers Süleyman Soylu, wonach Urlauber aus Deutschland, die als Regierungsgegner in der Türkei gelten, bei der Einreise festgenommen werden könnten, als eine "unverhohlene Drohung" kritisiert

Bild: Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur Bild: Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur

"Es geht der türkischen Regierung nicht um den Strandurlauber in Antalya, sondern um ein eindeutiges Signal an alle Deutschtürken: Wir wissen, was ihr tut", sagte Özdemir der "Passauer Neuen Presse" (Donnerstagsausgabe). Die "Bespitzelung von Oppositionellen und nun sogar auf offener Straße dürfen wir niemals akzeptieren", so Özdemir.


Er forderte, die Große Koalition müsse "ihren Kuschelkurs der vergangenen Monate sofort aufgeben". Als Reaktion auf die Vorgänge in der Türkei beobachte er in seinem Umfeld "Wut und Vorsicht", sagte Özdemir weiter. Er warnte aber vor einem Urlaubsboykott des Landes, da der auch die Zivilgesellschaft treffe.


Das könnte Sie auch interessieren:

240519-492: Notfallsituation ausgenutzt - Warnung vor Betrügern


Freiburg: Warnung vor Betrügern am Telefon / Häufung von Fällen des "Falschen Polizeibeamten" / Betroffene verhalten sich vorbildlich


BPOLI-WEIL: Reise endet im Gefängnis


Viersen: Warnung vor unseriösen Schlüsseldiensten