Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Harley Davidson erhöht trotz Strafzöllen nicht die Preise.
clock-icon22.06.2018 - 18:06:32 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der US-Motorradhersteller Harley Davidson will die neuen Vergeltungszölle der Europäischen Union nicht in Form von höheren Preisen an seine Kunden weitergeben

Bild: Euro- und Dollarscheine, über dts Nachrichtenagentur Bild: Euro- und Dollarscheine, über dts Nachrichtenagentur

"Wir werden zum 1. Juli keine neue Preisliste an unsere Endkunden herausgeben, sondern die Preise belassen, so lange wir liefern können", sagte Christian Arnezeder, der Geschäftsführer Zentraleuropa, der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ / Samstagsausgabe). Das Unternehmen wolle für Endkunden attraktiv bleiben und die Profitabilität der 112 Harley-Händler in Zentraleuropa erhalten.


Durch die EU-Strafzölle in Höhe von 25 Prozent erhöhe sich die Einfuhrabgabe auf insgesamt 36 Prozent. Belastend kämen obendrein die erhöhten Einfuhrpreise auf Rohstoffe in die USA durch Trumps Einfuhrzölle hinzu, sagte Arnezeder. Angesichts des drohenden Zollstreits hätten sich viele Kunden hierzulande in den vergangenen Wochen noch schnell ein Motorrad zu günstigen Konditionen zugelegt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Deutsche Industrie REIT-AG, DE000A2G9LL1


Wiesbaden - Etwa 2 300 Unternehmen verlagerten zwischen 2014 und 2016 Teile ihrer wirtschaftlichen Aktivitäten innerhalb des Inlands oder in das Ausland


Scientist com, der führende Online-Marktplatz der Life-Science-Industrie für ausgelagerte Forschung, und der Inkubator des Instituts für Hirn- und Rückenmarkforschung, iPEPS-ICM – der erste Innovations-Inkubator speziell für Hirnerkrankungen in Frankreich –, haben bekanntgegeben, dass Cerebrum Therapeutics einen Biotech-Pitch-Wettbewerb gewonnen hat


Trotz des erhöhten Interesses am Einsatz künstlicher Intelligenz durch Unternehmen äußern nur 40 Prozent der Teilnehmer von ISACAs zweitem jährlichem Digital Transformation Barometer Vertrauen, dass ihre Unternehmen die Sicherheit von auf KI und maschinellem Lernen basierenden Systemen richtig einschätzen können