Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Erzeugerpreise im Oktober 2018 um 3,3 Prozent gestiegen.
clock-icon20.11.2018 - 10:25:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte sind im Oktober 2018 um 3,3 Prozent gestiegen im Vergleich zum Vorjahresmonat

Bild: Hochspannungsleitung, über dts Nachrichtenagentur Bild: Hochspannungsleitung, über dts Nachrichtenagentur

Einen stärkeren Anstieg im Vorjahresvergleich hatte es zuletzt mit +3,5 Prozent im Dezember 2011 gegeben, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Im September 2018 hatte die Jahresveränderungsrate bei +3,2 Prozent gelegen. Die Erzeugerpreise stiegen im Oktober gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozent und damit weniger stark als im September 2018 (+0,5 Prozent).


Auch im Oktober 2018 wirkte sich die Preisentwicklung bei Energie am stärksten auf die Entwicklung der Erzeugerpreise insgesamt aus, so das Bundesamt. Energie war um 9,4 Prozent teurer als ein Jahr zuvor. Eine höhere Teuerungsrate gegenüber dem Vorjahr hatte es letztmalig im November 2011 gegeben (+10,4 Prozent).


Gegenüber September 2018 stiegen die Energiepreise um 1,1 Prozent. Ohne Berücksichtigung von Energie waren die Erzeugerpreise um 1,6 Prozent höher als im Oktober des Vorjahres. Gegenüber September 2018 blieben sie unverändert, so das Statistikamt.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Nervosität an der Wall Street in den vergangenen Handelstagen hat die Wahrscheinlichkeit, die am Markt für eine weitere Zinsanhebung der US-Notenbank am morgigen Mittwoch veranschlagt wird, binnen Wochenfrist von nahe 90 auf nur noch knapp über 70 Prozent fallen lassen


Peking - G7, Chinas führendes Unternehmen im Bereich "Internet der Dinge" (IoT), gab heute bekannt, dass es im Oktober eine Rekord-Finanzierungsrunde über 320 Millionen USD abschließen konnte


Weiterstadt - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - - SKODA trotzt dem Trend und steigert Neuzulassungen gegenüber 2017 um 2,4 Prozent - SUV-Offensive geht mit attraktiven Derivaten für SKODA KAROQ und


Bad Marienberg - Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im Oktober 2018 preisbereinigt (real) 1,5% mehr um als im Oktober 2017, so das Statistische Bundesamt in einer aktuellen Pressemitteilung


Wien Die Ärztekammer warnt vor einem Ärztemangel 48 Prozent aller niedergelassenen Ärzte in Österreich werden in den kommenden zehn Jahren den Ruhestand antreten


Überfall hatte sich im Oktober 2009 zugetragen Urteile nicht rechtskräftigWegen Beteiligung an einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Postamt in Wien-Ottakring, der sich am 6


Bis 2030 soll der Ausstoß von Neuwagen um 37,5 Prozent sinken


Statt 2,4 Prozent sieht der neue Haushaltsentwurf Italiens ein Defizit von 2,04 Prozent vor


Dieselbe Kritik wie jedes Jahr: Was sagt der Hersteller von 60 Prozent des Feuerwerks zu Feinstaub an Silvester? Die Antwort hat auch mit einem Verzicht auf Weihnachtsbeleuchtung zu tun Oliver Gerstmeier ist Sprecher von Weco Feuerwerk in Eitorf an der Sieg und bei Silvesterfeiern gerne gesehener Gast, wie er erzählt: "Ich bringe dann immer was mit " Sein Arbeitgeber hat 60 Prozent Marktanteil


Bloc Party werden ihr Debütalbum vollständig spielen Konzerte in Köln, Berlin und Leipzig sind geplant Erst im Oktober 2018 zog es die britische Indie-Rock-Band Bloc Party nach Deutschland: In der Columbiahalle in Berlin spielten sie ihr Debütalbum SILENT ALARM in voller Länge