Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Erzeugerpreise steigen schneller.
clock-icon05.10.2018 - 08:09:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte steigen schneller an

Bild: Industrieanlagen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Industrieanlagen, über dts Nachrichtenagentur

Im August 2018 lagen sie um 3,1 Prozent höher als im August 2017, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Im Juli 2018 hatte die Jahresveränderungsrate noch bei +2,9 Prozent gelegen. Gegenüber dem Vormonat stiegen die Erzeugerpreise im August um 0,3 Prozent und damit etwas stärker als im Juli (+0,2 Prozent).


Im August 2018 wirkte sich die Preisentwicklung bei Energie am stärksten auf die Entwicklung der Erzeugerpreise insgesamt aus. Energie war um 7,3 Prozent teurer als ein Jahr zuvor. Eine höhere Teuerungsrate gegenüber dem Vorjahr hatte es letztmalig im Dezember 2011 gegeben (+7,4 Prozent). Gegenüber Juli 2018 stiegen die Energiepreise überdurchschnittlich um 0,7 Prozent.


Das könnte Sie auch interessieren:

Union Investment Asset Management verliert seinen Finanzvorstand: Andreas Zubrod scheidet zum Ende des Jahres aus dem Unternehmen aus


Kvasiny - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - - Querverweis: Video ist abrufbar unter: http://www presseportal de/nr/28249 - - Automatisierung nach dem Leitbild der Industrie 4 0 - Automatisches Kleinteilelager im Werk Kvasiny


Expertentalk "DeFacto-BusinessBreakfast" beleuchtete Faktoren im Reputationsaufbau und richtigen Umgang mit Meinungen im digitalen Kommunikationsraum Wien - Ein "guter Ruf" ist das höchste Ziel der meisten Kommunikationsmaßnahmen und bringt Unternehmen unbestrittene Vorteile


Während bei Govecs die Zeichnungsfrist für den geplanten Börsengang weiter läuft, meldet das Unternehmen einen Zukauf in Spanien


Immer mehr Unternehmen setzen auf einen nachhaltigen Anbau von Palmöl


Stürmer-Star Pierre-Emerick Aubameyang hat sich geweigert mit der gabunischen Nationalmannschaft zum Auswärtsspiel in den Südsudan zu reisen Wie die französische L'Equipe berichtet, regte sich der ehemalige Dortmunder über die Auswahl des Flugzeuges auf


Der Kampf auf dem Taximarkt ist jetzt auch in Nordrhein-Westfalen voll entbrannt  Nicht nur Uber, sondern auch das deutsche Unternehmen Mytaxi greift an


Papst Franziskus kann sich vorstellen, nach Nordkorea zu reisen - eine offizielle Einladung in das atheistische Land gibt es allerdings noch nicht


Einmal im Jahr bieten Unternehmen bei der „Berlin Social Academy“ Ehrenamtlichen und sozialen Vereinen Fortbildungen und Nachhilfe in Sachen Social Media und Pressearbeit


Die Liste der Absagen wird immer länger: Auch US-Finanzminister Steven Mnuchin wird kommende Woche nicht zur Investorenkonferenz FII nach Saudi-Arabien reisen